Ich will meine lose Zahnspange nicht mehr tragen!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Geh doch erstmal zu einem anderen Kieferorthopäden und lass die Sache begutachten

bei mir ist es zwar schon ein paar Jährchen her, abe rich hatte so eiene Spange zum Auseinanderdrücken, aber auch zuwenig Platz für alle Zähne, ein anderer Keiferorthopäde hat das festgestellt, einen Bericht für die Krankenkasse geschrieben (dass das vorher Unsinn war - ganz verkürzt ausgedrückt) und es wurden Zähne oben und unten gezogen und eine feste Spange gesetzt (mit Außenbogen) - die Kasse hat das alles gezahlt ....

Okay vielen dank! Genau das werde ich auch machen :-)

0

Ja kannst du, klar ist deine Entscheidung. Allerdings kann es sein, dass die Krankenkasse dann nicht das Geld für die Klammer bezahlt, weil die Bahandlung nicht fertig ist. Außerdem solltest du dir die Meinung von einem weiteren Kieferorthopäden einholen. Vllt könntest du schreiben, was der Sinn der Klammer ist, da es ja auch welche gibt, die die Zähne auseinander ziehen und dan ja helfen würden. So eine hatte ich und bin echt froh drüber, weil es jetzt viel besser aussieht, auch wenn sie total genervt hat. Letztendlich hab ich die Behandlung aber auch abgebrochen, weil meine Kieferorthopädin eine schreckliche Perfektsionistin war... Lg Stella

Danke für die Antwort! :-) Ja, das mit dem Auseinanderzieren klingt logisch, allerdings ist bei mir nichts, wohin man es ziehen könnte. xD Wenn du verstehst, was ich meine. Deswegen möchte ich auch einen Zahn ziehen, damit mehr Platz entsteht.

0
@frozendream

Bei mir hat sie mir i-wie den Kiefer größer gemacht, weil sie gegen die vorderen Zähne gedrückt hat, dadurch ging auch mein Unterbiss weg.

0

Aber die Zahnspange ist ja dafür, dass sich eben diese Dinge wieder richten^^°

Klar, aber wie sollen meine Zähne gerade werden, wenn da kein Platz mehr ist? Ich habe meine Weisheitszähne bekommen und daneben ist nur Kiefer-Knochen...

0

Was möchtest Du wissen?