Ich gehe schnell in die Luft und werde schnell aggressief

8 Antworten

Wenn du das selbst schon so beschreibst - ich kenne ja die Situation nicht - dann würde eine Therapie je nachdem sehr viel bewirken. Lass dich einmal von einem Psychologen beraten und schildere das Problem. Du wirst sehr schnell merken, wie es dir danach selbst besser geht. Ansonsten kannst du probieren, einfach als Ausgleich eine Sportart zu betreiben, die dir zusagt. Dort lernst du je nach Sport auch, deine Wut oder Kraft auszulassen.

Es gibt speziell Anti-Agressions-Kurse, die mittlerweile überall angeboten werde, oftmals auch bei Kultur- und Jugendzentren. Bis dahin in kritischen Situationen evtl. die Wohnung verlassen und laufen, laufen, laufen... Sport ist langfristig auf jeden Fall eine gute Möglichkeit um Frust, Ärger und Agression abzubauen und bringt Erfolgs- und Glücksgefühle

Mehr Bildung wird dir helfen, denn, wenn man eine Situation mit ihren möglichen Konsequenzen bereits durchdacht hat, verspürt man nicht Aggression, sondern weiß eine entsprechende gewaltfreie Lösung. Aggressiv werden nur Menschen, die sich in einer Ausnahmesituation sonst nicht zu helfen wissen.

Rege mich zu schnell auf, was tun?

Ich Rege mich irgendwie zu schnell auf. Heute in Englisch wurde ich umgesetzt ob wohl ich nichts gesagt habe. Das die Lehrerin mich nicht mag ist klar. Ich wurde dann richtig wütend, und fing an zu weinen. Das tu ich immer wenn ich wirklich überlaufe. Ich bin dann raus gegangen um mich zu beruhigen. Hat aber garnicht geklappt. Selbst als die Stunde vorbei war konnte ich mich nicht beruhigen. Das passiert mir auch oft zu Hause mit meiner Familie. Das ist mir ziemlich peinlich in letzter Zeit geworden. Habt ihr Tipps wie ich mich in den Griff kriegen kann? Tief ein und aus Atmen macht es nur noch schlimmer, Selbstgespräche bringen auch nichts. Und die Wut zu Hause abzulassen bringt ebenfalls nicht, was soll ich tun. Ich bin echt am Ende mit mir selbst. Ps: bin W/12

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?