Ich brauche Hilfe zur Berechnung des Notenschnitts

9 Antworten

Wo ist das Problem? Man rechnet jede Note zusammen, die Hauptfächer die doppelt zählen rechnet man halt zweimal ein. Die Fächer die nicht zählen ignoriert man einfach:

Beispiel: Deutsch 2 Mathe 3 Englisch 1 Sport 2 Erdkunde 3

Rechnung:

Deutsch (2+2)= 4 Mathe (3+3)= 6 Englisch (1+1)= 2 Sport (2) = 2 Erdkunde (3)= 3 Macht in der Summe: 17 Das teilst du nun durch die Anzahl der einzelnen Positionen also insgesamt 8 Positionen 17 / 8 ergibt 2,125. Das ist der Notendurchschnitt

(2Deutsch + 2Mathe + 2Fremdsprache1 + 2Fremdsprache2 + Fach1 + Fach2 + ...) geteilt durch die Anzahl der Fächer, wobei Deutsch, Mathe und die Fremdsprachen, da sie doppelt zählen auch doppelt als Anzahl gerechnet werden. Beispiel: Deutsch 2,Mathe 3,Englisch 3,Französisch 4,Geschichte 3,Erdkunde 1,Informatik 2 Man rechnet also: (22 + 23 + 23 + 24 + 3 + 1 + 2) / 11 = 2,72

Du zählst alle Noten zusammen, die, die doppelt zählen, nimmst du einfach zwei mal: Mathe + Mathe + Deutsch + Deutsch + ... = irgend eine Zahl. Die teilst du dann durch die Zahl der Fächer, die du zusammengezählst hast. Die Fächer, die gar nicht zählen, lässt du einfach weg

Wenn man zum Beispiel die Hauptfächer doppelt zählt, muss man dann wenn man 10 Fächer hat durch 13 teilen? wegen das doppelte Zählen der Fächer(Deutsch,Mathe,Englisch)

0

Angenommen du hast 5 Nebenfächer neben den 3 Hauptfächern, dann sind das 3 doppelte (also 6) und 5 einfache (also 5), macht dann 11. Alle Noten zusammenzählen (Hauptfächer natürlich doppelt) und dann durch 11 teilen.

du rechnest die noten der Haupfächer mal 2 und die der nebenfächer mal 1. das ganze summierst du auf (das ist dann X). dann nimmst du die anzahl der hauptfächer*2 und addierst darauf die nebenfächer(das ist Y). Am ende teilst du nur xdurch Y, fertig...

Was möchtest Du wissen?