Ich bin komisch geworden

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mach dir bei Dingen klar, dass du nicht schuld daran bist. Oftmals macht man sich nämlich für Dinge verantwortlich, für die man nichts kann.

Und überlege dir bei Sachen, die dir verdammt peinlich erscheinen: Haben die anderen das nicht in einem Tag wieder vergessen? Muss ich mich wirklich im Nachhinein dafür ärgern/schämen?

Noch ein Tipp: Schluck deine Trauer/ deinen Ärger nicht einfach runter, sondern lass auch mal Dampf ab, z.B. beim Sport! Hau z.B. auf einen Boxsack ein, so etwas erleichtert das Gemüt enorm!

auf andere gedanken kommen , indem man sich beschäftigt, dann grübelt man auch nicht nach... neues hobby oder sowas hilft schon

Irgendwas unternehmen , raus aus dem Haus um auf andere gedanken zu kommen wenn du probleme oder so hast würde ich am besten mit einer Person die dir nahe liegt reden, dann frisst du nicht alles in dich hinein. viel glück (:

Ich habe es auch aber bis jetzt habe ich auch noch keine Lösung gefunden. Ich habe schon überlegt zu einem Seelenklemptner zu gehen habe mir das aber dann doch wieder ausgeredet. Viel Glück.

Boah, mir geht das in letzter Zeit auch so, ich kann dich echt verstehn... Also bei mir liegts wohl einfach dran, dass ich halt 15 bin und Pubertät und so... So würd ichs mir selbst jedenfalls erklären

Was möchtest Du wissen?