Hockey mit 19 anfangen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ja also es gab auch in unserer mannschaft leute die nach 2-3 jahren schon besser spielten als manche anderen d.h. wenn du wirklich sehr sportlich bist solltest du es probieren zur not gibt es immer noch die position torwart die auch ohne hockey-skills mehr oder weniger gespielt werden kann eifgentlich kommt es ja primär auf das ballgefühl an und das kannst du morgen schon im garten zu hause mit einen schläger-oder wenn du noch keinen hast mit einem stock und einem fußball trainieren in form von hochhalten oder dätschen

Auch wenn dir das jetzt nicht mehr viel bringt und du jz 25 bist, für andere Leser vllt schon. Also, ich bin 12 und spiele Hockey in München. Es ist nie zu spät anzufangen. Ich kenne ein Mädchen die hat als altes B Mädl (12/13 Jahre) angefangen und ist jetzt die BESTE der ganzen Mannschaft. Es kommt viel darauf an, ob du sportlich bist, Angst vor dem Ball hast, Gefühl für den Ball hast und ob du es als Hobby oder als "Beruf/Ernst" machen willst. Es gibt ja wie gesagt teilweise bis zu 5 Verbandsligen und wenn du so sportlich bist wie beschrieben, sollte das für sich kein Problem dein. Dein HockeyGirl0801

es kommt nicht primär drauf an ob du fitness hast, sondern ob du ballgefühl und ne gute übersicht hast. Vor allem Fussballer sind gute Hobbyhockey spieler sie laufen gut in die freien Räume machen schöne querpässe und haben ausdauer ;-)

Fange in einer guten Elternhockeymannschaft an und wenn Du glaubst, soweit zu sein, versuche in einer Mannschaft, die z.b. in der 3.Verbandsliga spielt, weiterzumachen. Ich habe mit 50 angefangen, es ist also nie zu spät, für dich sind die Voraussetzungen wesentlich besser. Hockey ist ein toller Sport , weil im Gegensatz zu Fußball auch die Hände was zu tun haben.

hey erstmal, bin 12 und spiele auch hockey!!! ich finde es nicht schlimm das du mit 20 hockey anfangen willst, aber es kommt drauf an in welchem verein du spielst... frag am besten nach dem anspruchsvollsten verein im umkreis!!! dort werden sich die trainer zeit für dich nehmen und dir dir grundlagen erklären... viel glück auf der suche!!!! :D

hallo, ich würde nei nem kleinen verein anfangen und dich dort hocharbeiten.(is mit ein wenig anstrenung nicht so schwer) dann kann mann ja immer noch wechseln

hab ich genauso gemacht mit 7 angefangen mit 14 deutscher meister.

..es ist nie zu spät ;) - aber wenn du bald studieren anfängst, dann schau dich einfach mal beim unisport um, da gibts immer ne menge toller sachen!

hmm danke für den Tipp, werde aber wohl an einer kleineren Fh studieren, also eher kein unisport :(

0

Also zu spät ist es auf jeden Fall nicht. Eigentlich haben fast alle Vereine ne 2.Herren-mannschaft, d.h. die sind nicht zu alt, aber habens halt nicht in die erste geschafft oder spielen just for fun.

Was möchtest Du wissen?