Hirtshals - Kristiansand?

1 Antwort

Ei gibt keine „Nicht-Übelkeits“ Garantie. In der Regel kann man sagen: je größer und schwerer das Schiff ist, desto fester liegt es im Wasser und schwankt weniger. Die Superspeed Fähren bringen da schon einiges mit. Bei den Katamaranen hüpft es ja viel mehr rum. Die Chancen, auch auf der Superspeed seekrank zu werden, sind deutlich geringer. Es gibt aber auch Leute, denen wird immer schlecht an Bord. Das ist aber äußerst selten und liegt meist an Erkrankungen im Innenohr.

Mir haben immer sogenannte Seabands geholfen, die gibt es bei amazon, in Apotheken und auch im Bordshop der Fähre.

Woher ich das weiß:Beruf – Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?