HILFE: Freund hat Zip Bombe aufm PC entpackt! WAS TUN? 42.zip

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Live CD von Norton oder anderen wird abhilfe schaffen

vieren programme scannen was in der zip ist das wären dann 4 mio gb das bekommt das vierenprogramm nicht hin und stürzt ab also deswegen wurde sie nicht als virus erkannt aber vielleicht kannst du mit einen fetplatten adapter vom anderen pc die dateien löschen

würd mir stinken wenn ich der wäre

Nach dem Download überprüft das Virensystem automatisch, was man gedownloaded hat. Dazu wird das Archiv (außer es ist passwortgeschützt) logischer weise entpackt. Kann man ja bei Schulcomputern ausprobieren: USB anschließen, auf Desktop ziehen, Rechtsklick, auf Viren Scannen :) Schau dir dieses Video an:

''Eine bekannte Archivbombe ist 42.zip. Fünf Mal rekursiv gepackt, beträgt ihre Größe lediglich 42 Kilobyte. Beim Entpacken wächst das Datenvolumen allerdings um das Hundertmilliardenfache auf 4,5 Petabyte'' (Wikipedia) Versuche den Computer im abgesicherten Modus zu starten (während des hochfahrens F8 - oder so - drücken) und dann die Datei zu löschen.

Oder du holst dir z.B. Ubuntu um den Virus darüber zu löschen.

LG Drexz

Lol was für ein VIRUS ?

Wenn man keine Ahnun hat einfach mal den Mund halten ;) !

Es sind einfach nur Textdateien die gepackt wurden in einem zip Archiv !

Kann ja jeder mal testen , mach dir ne txt datei und halte die null mal eine minute gedrückt . Dann packs in ein rar oder zip archiv und die Datei ist gerade mal ein paar kb groß ! Beim entpacken wird aber die eigentliche Größe wieder hergestellt .

Und das es automatisch entpackt wurde liegt wohl daran dass das Zip Archiv so eingestellt war ;) !

Da ist also kein Virus den er löschen könnte .xD.

Höchstens der im Kopf seines Freundes , denn wer so dumm ist ein Archiv zu öffnen das er nicht kennt bzw. den Uploader nicht kennt und das sogar noch wenn man weiß es handelt sich um eine Zip Bombe , hat entweder nen Virus im Kopf , oder ist einfach nur dämlich xDDDDD .

Du musst die Festplatte warscheinlich platt machen und windows danach neu aufspielen . Diese Zip Bombe ist so groß das man damit ganze E-mail Server lahm legen kann , wenn man sie in einem E-mail Anhang verschickt ;) !

(Und das heißt einiges wenn man mal bedenkt wie viel Speicherkapazitäten die haben im vergleich zu deinem Rechner hahahaha lol )

Sorry dude , aber dein Freund ist ein Idiot :D .

0

Nein das is falsch @ Mugen! Du musst die Pladde nich formatieren. Du brauchst eine Live-Cd. Zum beispiel Linux. Dann bootest du dein Windows davon, ohne es zu installieren. Dann löschst du einfach die 42.zip

Und noch was. Ein zip-Archiv entpackt sich nur automatisch wenn man es doppelklickt. Gennant sfx (self extracting archiv) das sind .exe Dateien. Dem sein pc säuft ab weil sein Virenscanner das Ding im Zwischenspeicher entpacken will. Soviel Pladdenspeicher is aber nich verfügbar deswegen kackt er ;)

Zu deiner Frage: "Norton und Avira haben sie nicht erkannt" Warum hat dein Freund zwei Antivirensysteme? Die werden sich gegenseitig als Virus erkennen und sich bekriegen. Und dass der Zip Ordner sich selber entpackt ist sehr unwahrscheinlich....

Was möchtest Du wissen?