Hilfe bei Auswahl Fachaufgabe Industriekauffrau/-mann

1 Antwort

Das Thema klingt nicht ganz so leicht. Kennst du dich denn mit dem ganzen Zollkram aus? Denn alles was du auch nur Ansatzweise erwähnst, können sie dich nachher fragen.

Die Rechnungsprüfung würde ich als nachgelagerten Prozess aufführen, hat ja mit der eigentlichen Bestellung nichts zu tun, die ist doch mit der Lieferung abgeschlossen.

Was stellt dein Ausbildungsbetrieb denn her? Vielleicht kannst du dich auf ein bestimmtes Produkt/Rohstoff konzentrieren, dann hast du auch ein bestimmtes Drittland vorgegeben und verrennst dich nicht in Eventualitäten.

Gibt das Thema denn soviel her, dass du 15 Minuten reden kannst?

Ich kenne da auch nur die Standardthemen wie "Angebotsvergleich" "von der Bestellung bis zur Lieferung" "Reklamationsbearbeitung"

Naja ich hatte während der Ausbildung viel mit der Verzollung zu tun. Ich hatte eigentlich vor meinen Prozess überwiegend auf die Prüfung / Freigabe der Verzollung zu beziehen, die nicht unbedingt vor der Lieferung der Ware erfolgt. Da gibt es einige Schritte und auch Besonderheiten die man erwähnen kann. An dem Punkt arbeiten Rechnungsprüfung und Einkauf bei uns zusammen. Allerdings fallen mir da auch einige Verbesserungsideen ein.

Wenn man das jetzt halbwegs verstanden hat !?

Ich bin mir nur nicht sicher ob die IHK das als einen kaufmännischen Prozess anerkennt :(

0

Mündliche Prüfung Industriekaufmann (Präsentation und Fachgespräch! Thema wurde nur auf Auflage genehmigt!?

Hi Leute,

ich absolviere gerade eine Ausbildung als Industriekaufmann. Habe nun am Mittwoch meine mündliche Prüfung (Präsentation und Fachgespräch).

Mein Einsatzgebiet ist: Beschaffung und Bevorratung (Thema: Bestellvorgang von Produktionsmitteln)

Allerdings kam der Antrag auf Genehmigung der betrieblichen Fachaufgabe nur unter Auflage genehmigt zurück. Begründung: Prozessbeschreibung beachten! WIESO?? Was hat das zu bedeuten? Liegt es an meiner Kurzbeschreibung?

Als Kurzbeschreibung der Fachaufgabe habe ich: Bedarfsmeldung --> Bestellvorgang --> Wareneingangskontrolle --> Rechnungsprüfung

Meinen 5-seitigen Report habe ich auch gegliedert nach 8 Punkten: Vorstellung der Firma --> Unsere Bestandslisten --> Lieferantenauswahl --> Angebotsvergleich --> Auslösen der Bestellung --> Kontrolle der AB --> Wareneingangskontrolle --> Rechnungsprüfung

Ich vermute, dass es nur unter Auflage genehmigt wurde weil ich die Wareneingangskontrolle oder die Reprü mit drin habe, da das ja eigentlich wenig mit dem Bestellvorgang an sich zu tun hat. Lieg ich richtig?

Habe jetzt meine PP-Präsentation heute fertiggestellt, allerdings ohne den Punkt Wareneingangskontrolle. Ist das dann so in Ordnung oder muss ich diesen Punkt wieder hinzufügen da ich ihn ja auch im Report drin habe (Der Report liegt den Prüfern schließlich vor).

Hoffe ich konnte mein Anliegen relativ verständlich ausdrücken. Ist gar nicht so einfach das zu beschreiben^^.

Danke erstmal für die Antworten :)

LG

...zur Frage

Fachaufgabe Industriekauffrau - Export - Akkreditiv-Bearbeitung - Ja oder nein?

Hallo zusammen,

ich schreibe im Mai nächsten Jahres meine Prüfung.. bis Januar muss ich mich entschieden haben welches Thema ich für meine Facharbeit nehme...

Vorgeschlagen wurde mir z.B. die Akkreditiv-Bearbeitung.... Also es wird viel mit Zoll zu tun haben und sonstigen Versandpapieren, Banken, etc...

Meine Frage: Ist so ein Thema vorteilfhaft für die Prüfung??? Oder schießt man sich damit schon selbst "ins Aus"? Was können ggf. für Fragen in der mündlichen Prüfung kommen?

Habt ihr sonst evtl ANDERE VORSCHLÄGE für eine Fachaufgabe im EXPORT?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?