HILFE, Aktiv und Passiv?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aktiv: Ich habe meine Großeltern besucht.

Passiv: Meine Großeltern wurden von mir besucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TelekomGamer
17.08.2016, 21:15

Kannst du mir weiter helfen? Wir spielten Minigolf im Schwarzlichtviertel Wie würde das jetzt heißen?

0

Hallo,

- Das Passiv nennt man im Deutschen auch Leideform. Das Subjekt 'erleidet' etwas, es wird etwas mit dem Subjekt gemacht/getan.

- Im Aktiv-Satz dagegen tut/macht das Subjekt aktiv etwas.

Willi (Subjekt) baut (Prädikat) ein Haus (Objekt).

- Im Passiv wird das Subjekt (Wer/Was?) des Aktivsatzes zum Objekt
des Passivsatzes und das Objekt (Wen/Was/Wem?) des Aktivsatzes zum
Subjekt des Passivsatzes.

- Bei der Umwandlung eines Aktiv-Satzes in einen Passiv-Satz bleibt die Zeit erhalten.

Ein Haus (Subjekt) wird von Willi (Objekt) gebaut.

Webseiten mit Regeln und Übungen zur deutschen Grammatik findest du hier:

- beste-tipps-zum-deutsch-lernen.com/deutsche-Artikel-lernen.html

- mein-deutschbuch.de

- online-lernen.levrai.de

- beste-tipps-zum-deutsch-lernen.com/deutsche-Artikel-lernen.html

- canoo.net/

- abfrager.de

- klassenarbeiten.de

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aktiv: Ich bin geschwommen.
Passiv: Ich wurde unter Wasser getunkt. (Sagt man doch so?!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aktiv: Ich habe auf gutefrage.net Fragen gestellt.

Passiv: Fragen wurden von mir auf gutefrage.net gestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?