Hey ihr, wie bekomme ich solche Flecken aus der Wanne?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das sind alte Kalk- und Seifenreste. Die kriegst Du recht gut mit "Cillit Bang" (fliederfarbene Flasche mit weißem Deckel) weg. Das Zeug ist stark chlorhaltig - bei der Verwendung besser Gummihandschuhe anziehen.

Den klaren Sirup auftragen, mit einer alten Spülbürste verteilen, einreiben, abspülen und diese Prozedur ggf. ein paar Mal wiederholen. Am gelben Dreck, der dann abfließt, kannst Du sehen, wie gut das Zeug wirkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfachste und günstigste Lösung: Surig Essig Essenz 25% Ethansäure

Kriegste in jedem Supermarkt für 1,29 Euro etwa für 250 ml, auf die Kalkablagerung drauf tun, einwirken lassen (ruhig mehrere Stunden, ggf. zwischendurch nochmal was drauf tun).

CaCO3 + 2 H3C-COOH  ———>  (H3C-COO)2Ca + H2O + CO2

Und Finger weg von Laugen, nix alkalisches auf Emaille tun, sonst ist die nacher kaputt. Säure geht super.

Je nachdem wie radikal du bist, kannst du auch Schwefelsäure (Batteriesäure, kriegste im Baumarkt) verwenden, da dann aber bitte ÄUSSERSTE Vorsicht, nicht mit der Haut dran kommen, da darf kein Spritzer irgendwohin gelagen, sonst schlimme Verätzungen! Und beim Neutralisieren mit Kaiser Natron (natriumhydrogencarbonat) langsam dosieren, da Neutralisation exotherme Reaktion! Es entsteht Natriumsulfat, also auch unbedenklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ganz, ganz schwer, bzw. überhaupt nicht. das sind z.teil kalkablagerungen vieler jahre die schon den wannenbelag angegriffen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es probieren, mit Kalkreiniger preiswerter und genauso gut wäre Essig (Billig-Essig Flasche 40 Cent, da Du 10 - 20 Flaschen brauchst), in dem Du zur Verstärkung der Wirkung, Salz dazu gibst.

Wenn die Emailie angegriffen ist, würde ich nicht rum expimentieren mit Flüssigemailie oder etc. sondern eine neue Wanne kaufen. Das erspart Dir viel Stress und Geld. Neue Wannen sind gar nicht teuer (wenn Du beim Ausbau der alten Wanne aufpasst, kannst Du die neue auch genauso wieder einbauen. Solltest Du zur Miete Wohen, ist die Hausverwaltung dafür zuständig).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutsnbolts
01.11.2015, 11:33

Oouuh, Mann. Eine neue Wanne einbauen wegen ein paar hartnäckiger Kalkablagerungen? Was für'n Aufwand, Dreck und Lätm. Und was das erst kostet...;<\

0

Was möchtest Du wissen?