Henna-Tattoo grün!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine grüne Farbe von Henna ist nicht normal!

Henna ist zuerst orange und dunkelt die nächsten zwei Tage nach, bis es braun ist.

Das Befeuchten ist gut, daran liegt es nicht, allerdings solltest du Zitronensaft mit Zucker verwenden. Wasser ist schlecht für das Henna. Man sollte das Henna auch nicht abwaschen, sondern abkratzen. Nach dem Abkratzen sollte man Wasserkontakt so lange wie möglich vermeiden, wegen dem Nachdunkeln. Hat man Wasserkontakt wird das Henna nicht so dunkel. Eine Tatsache, die viele Leute leider nicht wissen.

Die grüne Färbung kann ich mir nur so erklären: Frisches und qualitativ hochwärtiges Henna hat eine kräftige intensive grüne Färbung. Manche Hersteller mischen grüne Farbe dazu, damit das Henna frisch aussieht. Anscheinend hast du eine Marke erwischt, wo besonders stark "eingefärbt" wurde.

Für eine Anleitung wie du Henna richtig mischt und alle wichtigen Informationen findest du auf meiner Webseite:

http://jennysmehndi.webs.com

2 1/2 Stunden ist definitiv nicht lang genug. Du musst es so lange wie möglich drauf lassen, am besten über Nacht und warm halten. Das mit dem Befeuchten hast Du richtig gemacht, aber abwaschen solltest Du es nicht. Ich denke Du hast nicht lange genug gewartet und das Wasser hat sein Übriges getan. Probier´s nochmal dann hast Du sicher mehr Erfolg. Wenn Du Hilfe beim Anmischen brauchst, helfe ich Dir gerne. :)

Ja sollte eigentlich braun oder dunkelrot werden.. Vielleicht das Zuckerwasser weg lassen. und nicht anfeuchte..

Was möchtest Du wissen?