Helmvisier beschlägt. Was tun?

6 Antworten

In der Regel darf das bei einem guten Helm mit gutem Visier nicht passieren.. Weis ja nicht was du für'n Helm hast, aber Kauf dir n Antibeschlagvisier, die taugen in der Regel was.

Das ist auch ein Problem, was sich ohne weiteres nicht in den Griff kriegen lässt. Das Helmvisier wird bei der Verwendung von Anti-Beschlag Sprays oder Spülmittel im Prinzip nur vollgeschmiert und man sieht dann nur noch Schlieren, wenn es beschlägt.

Die optimale Lösung dafür ist ein Helm mit Pinlock-Visier. Ich habe früher mal einen günstigen "Probiker"-Helm gehabt und bei dem ist auch städnig das Visier beschlagen. Seit ich meine CBR1100XX habe, habe ich auch einen besseren Helm von NOLAN. Das ist genau gesagt der NOLAN N86 und der ist ab Werk mit einem Pinlock-Visier ausgestattet. Das besteht aus dem Hauptvisier, hinter das von innen noch ein dünnes, kleineres Visier geclipst ist. Dadurch entsteht dazwischen eine Luftschicht und die verhindert, dass das Visier beschlägt. Und das funktioniert perfekt.

Ich bin dieses Wochenende bei 6°C unterwegs gewesen und selbst wenn man es provozieren will und bei geschlossener Helmbelüftung voll ausatmet, beschlägt das Visier nicht. Ist echt ne gute Sache. Allerdings gibt es Pinlock-Visiere nicht für alle Helme. Du solltest also eventuell drüber nachdenken, dir einen besseren Helm zu kaufen, wenn du das Problem endgültig loswerden willst.

Hallo, Das mit den schlieren bei spülmittel ist nur bei falscher Anwendung ein Problem: Wenig Spülmittel verteilen, mit kaltem Wasser abspülen. Mit offenem Visier trocknen lassen. Hält Wochen! 40 Jahre Erfahrung. Grüße Günter

Was möchtest Du wissen?