Heilige Birma Freigang oder Stubenhocker?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sind alles gute Überlegungen. Vorsicht ist immer das erste Gebot. Aber, wenn sie 18 Monate immer draussen war oder zumindest mehr als 1 Jahr, wirst Du wohl sicher bei einem Versuch, sie zum Stubentiger zu machen, den Kürzeren ziehen. Versuch macht klug, dann hast Du wenigstens kein schlechtes Gewissen, sollte dann mal was Schlimmes passieren. Leider hast Du als Nachfolger nun die Suppe/Fehler der Vorbesitzer auszulöffeln. Meine Birmchen gehen auch raus, aber in einen geschützten Raum. Die frische Luft und das Vogelgezwitscher ist natürlich sehr attraktiv für sie. Meistens erwarten sie mich schon auf dem Ausguck auf dem Balkon, wenn ich nach Hause komme. Viel Glück, eine Birma ist es immer wert, auch unter Umständen den Kürzeren zu ziehen.

Danke für deine Antwort! Also ich habe mir jetzt überlegt, ihn noch einige Wochen drin zu lassen (leider bei dem tollen Wetter :s) und wenn er sich dann fast zu 100 % an mich gewöhnt hat ihn dann mal raus zu lassen. Hoffentlich kommt er nur dann wieder oder ihm passiert nichts! Man macht sich halt schon Sorgen...

Aber ich denke es ist das Beste für ihn!

0

Ist ganz klar: Es ist immer schlecht, die Gewohnheiten eines älteren Tieres zu ändern. Ich würde alles beim alten lassen und aus Verantwortung dafür Sorge tragen, dass sie regelmäßige Impfungen erhält -Tollwut braucht sie nur noch alle 3 Jahre- aber Seuche und Leukose muß jährlich erfolgen und natürlich gegen Parasiten: Spot-on und Entwurmung. Dann lass sie laufen und glücklich sein. Sonst habt ihr beide die Hölle auf Erden. Ein älteres Tier stellt man nicht mehr um, daher sage ich auch immer: lieber von Beginn an drinnen lassen, aber nun ist es wie es ist.....

Danke für deine Antwort!

Zunächst muss ich sagen, dass sie garnicht so alt ist, höchstens 1 1/2 Jahre!

Nur es ist die Frage ob es auf Dauer auch das Beste für sie wäre, wenn sie Freigang hat. Also zum Klauen ist sie definitiv zu scheu, aber vielleicht frisst sie mal etwas giftiges, passt nicht gut genug auf die fahrenden Autos auf...

Es ist halt schwierig alles auf eine Waage zu legen und dann abzustimmen...

0

Würdet ihr eure Heilige Birma Katze raus lassen?

Ich habe eine heilige Birma, die lebt drinnen und geht nur auf den Balkon. Ich wohne zwar auf dem Dorf aber ich habe keine Lust meine Katze irgendwann von der Strasse zu kratzen weil sie überfahren wurde, auch scheinen öfter Katzen geklaut zu werden. Mir ist das zu gefährlich, sie ist ja auch gewohnt drin zu leben, soll ich es mal versuchen oder lieber nicht? Ich würde es eigentlich lieber nicht riskieren.

...zur Frage

Braucht eine Katze wirklich Freigang und einen Artgenossen um glücklich zu sein?

Hi,

Ich hab einen Kater, er ist sehr glücklich, spielt viel, isst gut, schmust, läuft und rollt sich auch oft auf den rücken, was ja ein Anzeichen dafür sein soll, das Katzen glücklich sind. Und um ehrlich zu sein mein Kater hat kein Freigang, noch einen Artgenossen und er ist nicht Verhaltensgestört noch randaliert er. (Und wir haben ihn seit einem Jahr)

Er war schon ein paar mal draußen aber das letzte mal vor 2 Monaten. Also, woran liegt das ?

...zur Frage

Katze will unbedingt raus, was sollen wir tun, verzweifelt?

Wir würden ihn direkt rauslassen - hätten wir ein eigenes Haus und kein Treppenhaus. Leider ist das nicht möglich, da wir erstens in der 5. Etage (Apartment) wohnen, zweitens die Tür nicht aufmachen könnten wenn er unten miauen würde (wie gesagt ist ein Apartment, also ist das nicht immer, 24/7 möglich) ... Und wir haben auch keinen Balkon. Er miaut die ganze Zeit, versucht vom Fenster (ist meisten halb offen) rauszugehen, kratzt an der Haustür. Ich hab es mit sehr viel spielen versucht, nehme mir auch sehr viel Zeit für ihn, aber nichts funktioniert. Bestrafen möchte ich nicht, da er ja nichts böses macht, allgemein bestrafen wir ihn eigentlich nie. Was sollen wir nur tun? Wir sind wirklich sehr verzweifelt, da wir selbst sehen wie er leidet. Er war bisher nur 2 mal draußen, ist eine Heilige Birma, ein Jahr und lebt alleine, also keine anderen Katzen.

...zur Frage

Freigang im neuen Zuhause die erste schritte im neuen Zuhause?

Hallo zusammen

Ich habe seit 2.5 wochen einen 2.5 jähriger Kater krastriert geimpft
er hatt sich sehr gut eingelebt  er kommt zu mir lässt sich streicheln
er ist an freigang gewohnt laut ex besitzer.
Da er sehr viel aus dem Fenster schaut und sein jagtrieb stärker wird
will ich es nächstes wochenende probieren.
Aber ich weiss überhaupt nicht wie?
ich wohne sehr abgelegen nähe wald im 1.stock mit treppe der direkt nach draussen führt. habe aber keinen gesicherten Garten.
Soll ich einfach die Tür auf machen und ihn lassen machen? oder soll ich dabei sein? Katzenleine kann man bei ihm vergessen das macht er nicht mit?

Wie habt ihr es gemacht?
Hoffe auf eure Tipps,

...zur Frage

Muss ich meine Katze abgeben da ich Ihr im Winter Freigang ermögliche?

Hallo ich habe seit November eine Katze die gerne nach draußen möchte auch im Winter leider ist sie seit einer Woche nicht nach Hause gekommen. Die Vorbesitzerin möchte mich jetzt beim Tierschutz verband anzeigen da ich sie im Winter rausgelassen habe und sie denkt auch dass ich sie verkauft habe.

Was soll ich jetzt machen ich möchte ja sehr gerne das Sie wieder kommt aber ich finde sie nicht. Was passiert jetzt ich habe etwas Angst :(

...zur Frage

Wie kann ich Vertrauen zur Katze aufbauen?

Mein Freund kam gestern nachhause und hat mir eine süße kleine Baby Katze geschenkt, sie ist jetzt 10 Wochen alt und eine heilige Birma , da ich abends nichts mehr kaufen konnte weil die Geschäfte schon geschlossen waren, hab ich mir von meiner Nachbarin ein bisschen streu geben lassen und das streu in einem karton verteilt und hab ein Loch rein damit sie problemlos rein und raus kann, hab sie auch mal rein gesteckt, sie hat trotzdem mein Kissen auf dem sie geschlafen hat voll gepinkelt, wie zeige ich ihr das sie auf klo gehen muss? :/ Sie ist sehr scheu und faucht uns an wenn wir sie streicheln wollen, sie bleibt auch immer in der selbstgebauten Hölle aus Kissen und decken, ich habe ihr Milch und Wasser hin gestellt, das sie aber nicht trinken möchte, ich lasse sie auch die ganze zeit in ruhe, weil ich sie nicht drängen möchte, wie schaffe ich es das sie mir vertraut oder das sie zumindest etwas trinkt? Ich habe mich sofort in sie verliebt und möchte ihr viel Liebe schenken 💕 weiß aber nicht wie ich das anstellen soll... für antworten bedanke ich mich jetzt schon mal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?