Haut schält sich um Tattoo?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist eigentlich ziemlich normal, erst bilden sich Grind(er) weil es ja doch ein bisschen blutet, dann gehn diese mit der Zeit weg, dann schält sich die Haut und irgendwann passiert gar nix mehr damit, Du solltest nicht kratzen und das Tattoo mehrmals täglich eincremen. Dann kann eigentlich nix passieren. Ich hab selbst 2 Tattoos und Cremen und pflegen ist in dem Falle das A und O wie man so schön sagt.

Gruß Olli

Okay gut, danke :) mein Tätowierer hat eigentlich gesagt, ich muss, sobald die Kruste weg ist, nicht mehr cremen, ich habs trotzdem noch ab und zu gemacht, aber in dem Fall mach ich das jetzt wieder regelmäßig :) Lg

0
@Honig111

Gib mal bei Google Pflegeanleitung Tattoos ein, ich hab meine schon länger und Creme diese mehrmals täglich. Am besten mit Vaseline. Kann nie Schaden. Okay, das mit dem nicht mehr Cremen war wahrscheinlich auf die Krusten bezogen, aber zum Pflegen sollte man immer Cremen.

Gruß Olli

0

Warum muß du dir nur so ein Tattoo stechen. Jetzt die Probleme damit! Das ist doch Selbstverstümmelung.

Was möchtest Du wissen?