Hat jemand über die Firma "Portas" schon mal eine Haustüre renovieren lassen? Erfahrungen?

3 Antworten

Was t49atbv schrieb stimmt nur teilweise . es gibt mehr als 500 Portas-betriebe in Europa . Zu deiner Frage , wie es sich mit der Haustürrenovierung verhält , rate ich dir:" laß die Finger davon ".Jetzt werden sich alle Portas Liebhaber aufregen . a b e r : ich habe selbst mehr als 14 Jahre dort gearbeitet und weiß wieviele Probleme es mit verzogenen Haustüren gab . Für die Innentüren ist das System schon gut aber gesundheitlich kann das Zeug auch nicht gut sein denn viele Mitarbeiter müssen sich nach ein paar Jahren einen neuen Job suchen weil sie durch den Kunststoff und die vielen Lösungsmittel gesundheitlich am Ende sind

Das mit dem System stimmt und auch mit den versch. Firmen, aber generell gesagt: Nach einigen Jahren ( kommt auf die Beanspruchung an) sieht man dann arge Mängel. Würde empfehlen ( Preis/ Leistungsverhältnis) sich über neue Türen im Baumarkt zu erkundigen, sind schon viel billiger geworden und Garantie gibt's auch. Außerdem gibt's die im Baumarkt in allen Farben und Holzarten.

Leider sehe ich erst heute diese Seite. Hätte meine Erfahrung gerne früher Euch mitgeteilt. Im August 2009 ließ ich meine Haustüre von der Fa.Portas in Siegburg renovieren.Eine einzige Katastrophe.Die Haustür schließt bis heute nicht einwandfrei und es zieht rein. Das habe ich von Anfang an reklamiert,aber man hatte ja direkt vor Ort 100% kassiert,des- halb musste man die Beanstandungen ja auch von der Geschäftsleitung nicht so ernst nehmen.

Kostenübernahme nach Schimmelbeseitigung (Tapete, Schimmelmöbel etc) Vermieter trug Schuld durch Baumängel!?

Hallo Liebe Leute,

das wird jetzt ein Spezieller und langer Text und ich hoffe auf Anständigen Rat!

Zur Sachlage:

Im Wohnzimmer war an mehreren Stellen im Wohnzimmer Schimmel. Hervorgerufen durch fehlenden Dachüberstand am Haus und unzureichender Dämmung der Fassade.

Der Vermieter (der über mir Wohnt) hatte an den gleichen Stellen das Problem. Er hat sein Haus Rundum überarbeitet, d.h: - Neue Drinage - Dachüberstand hinzugefügt - Komplett neue Fassade (alte runter und neue Dämmung + putz etc. machen lassen) - Extra (seine Aussage) Anti Schimmel Zeug (bitumen oder so) an der Bodenplatte benutzt) - Die Stellen in mein Wohnzimmer beseitigt (Tapete und Putz ab) und nach Trocknung neu Verputzt) "Siehe bild im Anhang"

Soweit so gut!

Jetzt ist die Frage (Schimmel war jetzt 3 Jahre!!! im Wohnzimmer): Es riecht trotz gutem Lüften und viel Febreze immer noch muffig und stickig im Wohnzimmer, also gehe ich davon aus das die Möbel, wie Sofa (Stoff) Sideboards (die davor Standen), Schimmelsporen enthalten und entsorgt werden müssen. Auch die neu Geputzte-Stelle muss Tapeziert werden (eig das Komplette Zimmer wegen der Dauer der Schimmelbelastung) (Ja es war "Böser Schimmel)

Trägt der Vermieter (da es ja sein Verschulden war) die Kosten für die Tapete/ Farbe und für neue Möbel (Natürlich nur Preislich wie die alten Möbel minus Preisminderung durch "alter" der Möbel)???

Randfakten: - seid 1 Jahr Verminderte Miete (Nebenkosten entfallen)"80€" - Miete Normal 480€, im moent 400€ - Ich habe keine Hausratversicherung (die bei dem Fall eh nicht greift) - Finanziell sieht es bei mir extrem dünn aus, was das Kaufen der Dinge mir echt schwer macht. - Vermieter ist nicht auf Krawall gebürstet (sind per "DU"), heißt kein Gericht muss regeln. - In ein paar Tagen kommt es zum Gespräch wegen neuen Mietvertrag/ Mieterhöhung (was ja alle 2 Jahre machbar ist und bei mir "wegen dem Schimmel" nie gemacht wurde) - Nebenkostennachzahlung musste ich nie Zahlen wegen dem Schimmel - Alles Schriftlich abgesegnet - Hilfreiche Infos zu mein Fall, bezüglich die Kostenübernahme der Tapete und Möbel habe ich nicht gefunden

Euer Rat???

Wer hat da Ahnung oder Erfahrung? Ich bitte um knackige und gute Hilfe, also kein drum herum Gerede von wegen wer ist Schuld? Lüften etc. der Sachverhalt ist wie Oben geschrieben ja klar.

Ich würde bei dem Gespräch in paar Tagen mit dem Vermieter schon gerne dieses Thema ansprechen das er, oder seine Hausrat/ Gebäudeversicherung, zumindest die Kosten der Tapete/ Farbe zu übernehmen hat (Auch wenn die Renovierung des Hauses schon extrem Teuer war "30000€")

Kann ich mich da auf was Berufen? ggf. Beweise (Gerichtsurteil etc)

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung aber denke sollte alles gut geschildert sein :)

Ich bitte um schnelle Hilfe wenn möglich und bedanke mich bei jedem einzelnen der guten Rat hat :)

Liebe Grüße L.

...zur Frage

Wie lange braucht man für die Renovierung einer 2-Zimmer-Wohnung (ca. 40qm)?

Moin allerseits, mir steht ein bisschen arbeit ins Haus und ich würde gerne von erfahrenen Renovierungsexperten wissen wie viel Zeit man für eine komplett Renovierung einer 2-Zimmer-Wohnung ca. 40qm braucht? (ohne bad)

D.h. Laminat verlegen, Tapezieren, ggf. streichen, Sockelleisten verlegen, Übergangsschienen anbringen. Die Wohnfläche ohne badezimmer liegt bei ca. 35qm. Ist ne kleine Wohnung. Meine jetzige Wohnung (45qm) habe ich in 6 Stunden gestrichen an einen Tag. Ohne Badezimmer.

Ich rechne mit 3-4 Tagen Arbeit und Materialkosten von ca. 300-400€.

...zur Frage

Erfahrung mit Firma JG Konzept Badsarnierungen in Essen?

Hat jemand Erfahrung mit dieser Firma gemacht? Wir wollen dieses Jahr unser Bad renovieren und diese Firma hat alles aus einer Hand angeboten. Vom Abriss bis zur "Schlüsselübergabe". Diese Firma hat sich über MyHammer gemeldet.

...zur Frage

Was ist günstiger - Haus renovieren oder Haus bauen?

Mein Partner und ich sind auf Haussuche. Bis 160.000 Euro. Nun bin ich am Überlegen, was echt besser / günstiger ist. Selbst ein Haus zu bauen (Grund kaufen, kleines Häuschen bauen) oder ein günstiges Haus zu kaufen, was man dann aber komplett renovieren müsste.. Erfahrungen und Tipps erwünscht!

DANKE

...zur Frage

Ist es besser eine Zimmertür neu streichen zu lassen oder lohnt es sich sie z. B. von Portas bearbeiten zu lassen?

Hallo, wir überlegen zwei unserer Zimmertüren neu bearbeiten zu lassen. Jetzt habe ich gelesen, daß die Bearbeitung z. B. von Portas aus einer Kunststoffbeschichtung besteht, die mit der Zeit häßlich wird. Wäre eine Bearbeitung vom Schreiner bzw. Maler besser von der Haltbarkeit her. Und wie sieht es mit dem Kostenvergleich aus? Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?