Hat jemand Ideen was ich mir aus einem Stück Panzerstahl fertigen lassen soll?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Diese Chrom-Molybdän-(Niob) Stähle haben zwar eine große Härte, allerdings nicht so groß, daß man es als Gebrauchshärte bezeichnen könnte. Dieser Stahl bezieht seine Festigkeit gegenüber Ballistischen eindringens durch sein Austenitisches Gefüge.

Durch die Legierungsbestandteile werden beim härten  martensitische Nadeln gebildet, beim anlassen wird der Stahl jedoch komplett austenitisiert.

Aufgrund dieser Behandlung besitzt dieses Material die Eigenschaft, sich nicht schnell verformen zu können. Bei herkömmlichen Schnittgeschwindigkeiten ist die Eindringungsfähigkeit zwar besser, als bei Baustahl, aber nicht so hoch, wie vielleicht viele denken.

Je schneller ein Körper also eindringen möchte, desto größer die dagegen gesetzte Härte. 

Wenn Du ein Messer draus machen willst, dann könnte man mit viel viel Arbeit aus dem vergüteten Secure500 eines herausarbeiten, die Schneide müßte Induktiv nachgehärtet werden.

Dann wär es schon ein tolles Teil, vor allem weil die Schneide superhart wäre und der Messerrücken vergütet und nahezu unzerbrechlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blub1404
25.06.2016, 20:04

Ja hey, danke für die Ausfürliche Antwort, hilft bestimmt den Unerfahrenen Leuten hier! Ich habe mich entschieden ein Taktisches Bowie Messer zu machen, und werde wahrscheinlich Secure 600 nehmen :)

0

Ich würde sagen, du machst dir aus einer Hälfte ein feststehendes Messer bzw. ein Neck Knife und die andere Hälfte gibst du mir, damit ich mir ein Messer draus machen kann :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blub1404
24.06.2016, 20:54

haha, was willst du den für ein Messer haben? Neck Knife gefällt mir nicht aber vielleicht kann ich sie überreden ein Küchen und ein Survival Knife zu machen, ob du eins davon willst musst du mir sagen :D

0

Wow, dagegen waren ja meine Praktias in Agarläden und Rettungsdienst nichts, und dann noch so ein großes Stück oh mein Gott.

Kann man Panzerstahl überhaupt so direkt schleifen? Neben Messer vielleicht Wurfsterne oder sowas, haha. Neben Waffen, glaube nicht dass die Leute das überhaupt dürfen, vielleicht so ein kleines Taschenmesser mit Dosenöffner und so weiter? Ich hab das mal vor 6 Jahren gemacht mit alten Blechern und Bolzen, ging gut. Falls du Hilfe bei den Teilen brauchst, ich kann dir mehr oder weniger eine grobe Skizze dazu schreiben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blub1404
24.06.2016, 20:45

Hey, ja ich hab unglaubliches Glück, richtigen Wirtschaftszweig gewählt und gefragt so einfach :D.

Schleifen geht logischerweise mit Diamantschleifpapier, dauert aber lange, ist es aber auch Wert.

Meinst du als Skizze sowas wie ein Schweizer Taschenmesser? 

0
Kommentar von bit77
25.06.2016, 01:22

Diese Stähle lassen sich hervorragend schleifen, allerdings neigen sie dabei zu Brandflecken. Nassschliff wäre angesagt.

Bohren, Gewindeschneiden spanende Bearbeitung ist möglich, aber nur mit Spezialwerkzeugen aus Hartmetall oder Kobaltlegiertem Schnellarbeitsstahl. Nur mit Kühlschmierstoff!

1

Ein kleines Taschenmesser das du an den Schlüssel hängen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hältst du von einer topografischen Landkarte deines Heimatorts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blub1404
24.06.2016, 20:43

wow, die Idee ist tatsächlich der Hammer, denke aber das es nicht möglich sein wird weil wir die Karte in CNC erstmal machen müssten und das würde zu lange dauern 

1

Was möchtest Du wissen?