Hat jemand Erfahrungen mit der Pille Belara und Balanca und Bellissima?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es geht dabei um den Preis. Die gesetzlichen Krankenkassen müssen die Kosten ja für unter 20-jährige übernehmen. Da manche Präparate aber sehr teuer sind und es von vielen inzwischen günstigere Generika (=wirkstoffgleiche Präparate) gibt, wollen die Kassen dann natürlich nicht das teurere Präparat bezahlen.

Das gibt's ja auch bei vielen anderen Medikamenten, insbesondere chronisch kranke Menschen kennen das. Da kann es passieren, dass sie jedes Mal ein anderes Präparat kriegen, weil die Kassen neue Rabattverträge abgeschlossen haben oder ein günstigeres Generikum auf den Markt gekommen ist.

Da die Wirkstoffe bei Generika gleich sind, ist es auch egal, ob du nun Belara, Bellissima oder Balanca nimmst. Die enthalten alle die gleichen Hormone in der selben Dosierung.

LG

Ich nehme selbst die Belissima und hatte ncoh keine Probleme :) Habe aber auch schon gehört, dass die Krankenkassen wegen irgendwelchen Geldern bestimmte teuere Medikamente nicht mehr bezahlen wollen (als würden sie nicht genug verdienen...)

ist denn die bellissima auch eine mikropille wie die belara? von welcher firma wird sie hergestellt?

0

Was möchtest Du wissen?