Pille: belara , was habt ihr für Erfahrungen?

9 Antworten

Ich nehme schon seit Jahren Belara. Gegen die Migräne solltest du Naratriptan-Tabletten nehmen. Lass dich mal beim Hausarzt beraten. Gegen Migräne hilft die Pille nämlich nicht! Die Antibabypille ist ein Hormonpräparat und kann daher verschiedene Auswirkungen haben: Brustwachstum, Gewichts-zu/abnahme usw Die Belara ist eine ziemlich verträgliche Pille und nicht all zu stark, was Nebenwirkungen angeht

Hab sie 5 Jahre genommen. Nein, kein Brustwachstum und auch sondt keine Gewichtszunahme, hab sie Anfangs gut vertragen, allerdings waren mir die 30 Mikrogramm Ethinylestradiol doch zu viel und haben dann gegen Ende viel Kopfweh verursacht und dazu noch ne Menstruelle Migräne im letzten halben Jahr ausgelöst, habe dann gewechselt

Andere Erfahrungen helfen Dir nicht. Jeder Körper reagiert anders auf die Pille. Es ist nur wichtig, dass Dein Körper damit klar kommt. Und nein, die Brust wird davon nicht größer. Jedenfalls hast Du keine Garantie dafür. Es sind lediglich Wassereinlagerungen, die sich ansammeln. Und selbst das geht nach ein paar Monaten wieder weg. Spätestens nachdem Du die Pille absetzt/wechselt. Und selbst Nebenwirkungen müssen nicht auftreten.

LG Anuket

Was möchtest Du wissen?