Hat jemand Erfahrung mit einer Studienplatzklage..wenn ja, hattest du Erfolg?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey :)
Ich hab mich eingeklagt, alles hat geklappt
War beim Amtsgericht und habe mir erstmal einen Kostenlosen Beratungsgutschein geholt und dann einen Termin beim Anwalt gemacht :) einer der für Hochschulrecht spezialisiert ist :)

Dann hab ich durch den Gutschein nur 15€ bezahlt.
Meine Anwältin sagt auch, dass das Sammelklagen sind und dass man nichts bezahlt..
Du gewinnst die Klage sozusagen :)

Ich wünsche dir viel Glück :)
Noch fragen ? 🌷

Freue mich für dich und wünsche Dir weiterhin viel Erfolg..

Und Danke!!

0

Hey Mila,

mich würde sehr interessieren, wie erfolgreich Dein Klageversuch verläuft. Darüber gibt es keine klaren Tendenzen momentan, man hört nur es sei schwerer geworden, aber konkret kann ich das nicht sagen. Es werden (wohl absichtlich) keine Statistiken oder Daten dazu veröffentlicht. Und ein Eindruck zu den tatsächlichen Kosten fänd ich auch total cool!

Hat das normal nicht eine gute Erfolgsquote aber ist mit hohen Kosten verbunden? 

Das ist abhaengig davon, fuer welches Fach man sich einklagen will, ob man oertlich flexibel ist und welchen Anwalt man sich sucht .. Und ja, leider sehr teuer..und fuer Psychologie kein geringes Risiko..

0

Du willst nicht in Österreich studieren?

1

ja klar. Weiß nicht wenn du das Risiko eingehen willst. Würdest du das dann an einer großen/mit einem noch höheren nc Uni probieren oder wo?

0
@Merlin19

Ja ich werde das Risiko leider eingehen..wer nicht wagt der nicht gewinnt..aber man hat echt viel zu verlieren, das ist leider so. Ja ich muss erstmal das Hochschulranking des Anwalts abwarten..es werden einem dann die erfolgsversprechendsten Unis empfohlen :)

0

Kenne jmd der hat das schon mal versucht, aber vergeblich. Ist aber auch schon einige jahre her.

Im Fach Psychologie?

0

Was möchtest Du wissen?