Harmonische Schwingungen Aufgaben?

1 Antwort

zu c) die Geschwindkeit kann man auch über Enegieerhaltung ausrechnen. Im Durchgang durch die Ruhelage sind die Federn komplett entspannt, es gilt:

E_kin = E_feder

1/2 m v² = 1/2 D s² und jetzt nach v auflösen.

zu d) genau, die Schwingung ist cos förmig, da am Anfang ja ausagelenkt wird (cos(0) = 1) also sowas wie s(t) = 18cm * cos(omega t), und omega hast Du schon ausgerechnet.

Um auf v zu kommen einmal ableiten. 

Was möchtest Du wissen?