Handy-deutschland.de erfahrungen

7 Antworten

Hallo! Sehe ich genau so: Auf jeden Fall FINGER WEG!

Ich habe auch die Erfahrung machen müssen, dass Handy Deutschland GmbH unseriös arbeitet. Nach meinem Widerruf (Handy funktionierte nicht) hat man dort einfach Kratzer erfunden. Erst wollten sie mir den Widerruf ausreden. Abschließend wurde mir mit Rechnungen für eine angebliche Reparatur gedroht. Der Sachbearbeiter schien sehr geübt darin, solche "Schäden" auf die Kunden abzuwälzen. Ich muss nun, wie viele andere auch, warten was passiert. Werde aber dagegen vorgehen und hier wieder berichten.

Hallo@

so...nachdem ich alles dem Anwalt übergebe habe, hat es zwar lange gedauert, aber Handy-Deutschland hat musste mir das Handy wieder erstatten (hat es auch gemacht). Die Masche von "Kratzer-Erfindung" ist absolut unseriös...kann nur sagen NIE MEHR HANDY-DEUTSCHLAND!!!

wie habt ihr es geklärt ? Ich habe nämlich das gleiche Problem mit den

0

Nie mehr Handy Deutschland!!!

Nachdem mein Samsung S2 täglich mindestens einmal abstürzte, musste ich dies zu datRepair senden, eine Werkstatt mit der Handy Deutschland zusammenarbeitet. Nach der ersten Reparatur wurde mir geschrieben, dass ein Hardwarefehler vorgelegen habe und dieser beseitigt wurde. Eine Woche später hatte ich jedoch das gleiche Problem. Das Smartphone wurde erneut eingeschickt und kam nach zehn Tagen mit dem gleichen Fehler zurück. Auch dieses Mal wurde laut Werkstatt ein Hardwareproblem beseitigt. Handy Deutschland riet mir das Handy samt Zubehör an sie zurückzuschicken. Nach sechs Tagen fand ich eine Mail vor, in der Handy Deutschland 15 Euro Bearbeitungsgebühr sowie 6, 50 € für den Rückversand forderte. Das Handy bekäme ich erst nach Erhalt des Geldes zurück. Das 1 1/2 Jahre alte Handy hatte seitlich am Gehäuse einen kleinen Kratzer. Dieser Kratzer könne, laut Handy Deutschland, ausschlaggebend für die ständigen Abstürze sein. Nachdem das Smartphone mutmaßlich beschädigt wurde, so die Aussage, sei die Garantie erloschen. Auch der Kontakt zu anderen Stellen dieser Firma blieb erfolglos. Dass ein Smartphone nach 1 1/2 Jahren zumindest leichte Gebrauchsspuren aufweist ist anzunehmen. Somit kann sich die Firma immer wieder darauf berufen, dass "beschädigte" Gehäuse für einen Fehler verantwortlich seien. Ich versichere, dass dieser winzige, kaum sichtbare Kratzer niemals für den beschriebenen Fehler verantwortlich ist. Das Handy sieht zudem aus wie neu.

Nie mehr Handy Deutschland!!!!

Was möchtest Du wissen?