Hallo.Mein Freund schläft seit einiger Zeit sehr unruhig.Er wälzt sich oft und holt im

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Er kann dafür nichts. Ist genau wie schlafen unbewusst... Ich als mann hätte aber nichts dagegen wenn man mich dann kurz weckt und liebevoll (nicht genervt!) sagt "Hör mal bitte auf mich zu hauen im schlaf". Ich würde dann sagen "entschuldige bitte".

Das hat dann hoffentlich auch den Effekt, dass man auch unbewusst ein bisschen darauf aufpasst wer da neben einem liegt.

Wenn er es wirklich ins lächerliche zieht dann sag, dass du das ernst meinst und dir die nase weh tut.

.

Wenn alles nichts hilft simuliere nachts mal einen Nasenbluten-Anfall.. (wenn du willst mit roter Lebensmittelfarbe und einem Alten kissen oder so...)

Mir fällt gerade noch was ein wo du sagst "Wir sind fast nur beim schlafen zusammen":

Nehmt euch mal 10 Minuten oder auch länger vor dem schlafengehen und sprecht über seinen (und deinen) Tag. Vielleicht geht ihm ja nachts etwas so durch den Kopf (von der Arbeit), dass er sich eben so rumwälzt und so unruhig schläft.

MFG

0
@Ody85

Habe ein Prachtexemplar von Mann,dass nicht über seine Gefühle spricht.Auf Nachfragen bezüglich seines Tages reagiert er gereizt.Jaja,schwierig.Aber Du hast Recht....Danke!

0
@JulesInLove

Muss ja nicht nur über die Gefühle sein. Frag ihn nach seinem Tag (der Arbeit) da kommt schon was von wegen "der und der hat genervt und dann sollte ich auch noch zum chef" oder so...

.

Vielleicht denkt er eben auch nachts einfach nicht an dich weil ihr euch über den tag hinweg wohl relativ wenig seht, wie du gesagt hast.

.

Achja danke für den Stern :)

0
@Ody85

er reagiert gereizt... hmm... dann sollte er erst recht drüber sprechen... alles nur in sich hineinzufressen ist nicht gut.

.

Aber wenn es eher negative themen sind dann wenn es geht nicht vor dem Schlafengehen bereden, weil das wühlt innerlich auf und dann kann er sicherlich schlecht einschlafen... Dann eher gleich wenn er von der Arbeit kommt.. aber ich habe so das gefühl, dass du dann nicht da bist weil du selbst arbeitest (nur eine vermutung)

0
@Ody85

Bin leider auch viel beschäftigt mit der Uni und der Arbeit... Aber das mit der Lebensmittelfarbe ist ne lustige Idee...Werd ich mal ausprobieren...Sternchen haste dir absolut verdient!

0

hehe verpass ihm nachts doch auch mal eine und lach ihn aus, wenn er dich mit einem blauen Auge anspricht... ;o) Mal gucken, ob er's dann immer noch lustig findet.

xD

0

Die Betten ein wenig auseinander ziehen so das er Dich nicht mehr treffen kann. Damit schlaft ihr im selben Raum und wenn man vorher noch kuscheln will kann man sich ja gegenseitig besuchen.

Süße Idee...Aber wir haben nur eine Matratze;-))

0
@JulesInLove

Hmm dann wird es schwierig. Da hilft ja nur noch der Schutzanzug für Dich. Nee mal im Ernst da hilft ja nur noch getrennt schlafen wenn Du nicht mit blauen Augen und Nasenbluten aufstehen möchtest. Gästebett???

0
@anjuli2009

im zweifelsfall gästebett im eigenen schlafzimmer, dann könnt ihr erstmal noch zusammen kuscheln usw und sobald er wieder anfängt auszutreten weckst du ihn ganz lieb und bittest ihn ins andere (natürlich schon gemachte) bett zu wechseln. oder wechselst im zweifelsfall selber ;-)

0

Spinnt mein Körper jetzt komplett?

Seit den Wechseljahren fängt mein Körper mit einen Eigenleben an. Rund um den Bauch und um die Hüften wachsen fette kleine Rollen. Der Körper verformt sich sehr unschön. Die Beine werden dick und ich lagere Wasser ein. Alles schwabbelt und dann diese blöden Hitzewallungen.. Wer braucht denn so etwas? Egal was ich esse, wenig fett, wenig Kohlenhydrate, Bio und viel Grünzeug, es hilft nicht. Die Waage zeigt immer mehr Kilos an! Schlafstörungen Lassen grüßen, keine Nacht mehr durchschlafen - ich bin so kaputt. Mein Job ist anstrengend und ich muss fit sein. Kann mich kaum noch ertragen, nehme schon Traubensilberkerze, denn Hormone darf ich nicht! Am meisten stört mich dieser unförmig gewordene Körper!! Da ich viel arbeite, kann ich nicht jeden Abend noch Sport machen... Aber ich achte auf Ernährung, frische Luft, Spaß und Freude! Ist es vllt auch die Schilddrüse oder sogar Diabetes? Wie untersucht man das? Übers Blut?

...zur Frage

Warum legt sich mein Kater nur noch ins Katzenklo zum pennen?

Also, ich würd ja mal vermuten, dass es irgend so ein Tick ist, aber vielleicht weiß jemand eine einleuchtendere Erklärung. Mein Kater Merlin ist schon ganz schön alt (ca. 13-15 Jahre) und er ist seit einem Jahr blind (ein Auge mußte entfernt werden, das andere hat parallel dazu schlapp gemacht).Früher hat er immer in seinem Katzenkörbchen gepennt oder auf der Couch. Nachdem wir im Juli eine Woche im Urlaub waren, hat er nur noch mitten auf der Treppe im Treppenhaus gepennt. Dann ca. 3 Wochen später auf der Fußmatte vor der Treppe. Und jetzt schläft er AUSSCHLIEßLICH nur noch im Katzenklo, egal ob was drinn ist oder nicht. Er hat noch 3 weitere Klos, meistens mach er sein Geschäft in eines der anderen, aber nicht immer. Ich hab mal was davon gehört, dass Katzen auch senil werden und mit sowas anfangen, wenns nicht mehr lang bis zu ihrem Tod dauert, stimmt das?

...zur Frage

Starke Angst beim schlafen und Durchschlafproblem. Helfen schlaftabletten?

Hey ihr da, ich brauche dringend Hilfe. Ich habe seit ich denken kann Probleme damit in meinem eigenen Zimmer zu schlafen. Ich bin w 17 und schlafe seit ein paar Jahren in dem Zimmer immer Schwester( auf einer Schlaf Couch, mein eigentliches Bett ist in meinem Zimmer). Davor bin ich nachts immer heimlich zu ihr oder hab am Wochenende versucht die ganze Nacht wach zu bleiben...Meine Schwester ist nur 1 Jahr älter als ich und ihr macht das nichts aus. Sie wird aber bald ausziehen und sie kommt oft nicht nach Hause abends, da sie bereits studiert. Ich weiss nicht was ich machen soll um endlich alleine schlafen zu können. Ich hab zudem seit einem Jahr Depressionen, deswegen bin ich schon seit März 2017 in einer Therapie. Die Therapie hat mir geholfen meine sozialen Ängste zu überwinden, außerdem ernähre ich mich viel gesünder und mache auch täglich Sport.( Davor war ich leicht übergewichtig, wegen dem Frust essen). Jedoch hat sich trotz aller Therapie Erfolge mit dem Schlafen nichts geändert. Ich habe wirklich alles versucht : ich trinke Abends Beruhigungs tee, ich mache den Sport eine Stunde vor dem schlafen um müder zu werden, ich mache auch 7 minuten lang ein Meditation (speziell aus einem Buddhismus Buch, welches ich besitze) und ich höre auch immer Hörbücher oder sanfte Musik. Trozdem kriege ich so um 12-2 Uhr nachts so eine heftige Panik Attacke, dass ich zitter und heule. Jeden Abend versuche ich mit allen oben genannten Mitteln alleine zu schlafen. Aber ich kriege Angst, sobald ich die Augen zu mache und dann die Panik Attacken. Jeden Abend hab ich herzstolpern und schweissausbrüche, weswegen ich kein Auge zubekommen. Helfen da vielleicht Schlaf Tabletten? Ich nehme eigentlich ungern Tablette und versuche meine Problem so zu lösen (hatte auch kein Antidepressiva, sondern wollte die Depression nur mit Therapie bewältigen) aber ich weiss mir echt nicht mehr zu helfen. Kennt sich jemand mit Schlaf Tabletten aus??

...zur Frage

Ich kann seit Tagen nicht mehr richtig schlafen, unterbewusste Belastung?

Hey ihr!
Seit 2 Wochen kann ich nicht mehr richtig schlafen. Das heißt ich wache ständig auf & auch so schlafe ich nicht richtig, es ist eher ein hin und her gedrehe. Es ist oft so das ich alle 2 Stunden aufwache. Noch dazu träume ich so gut wie  jede Nacht seit dem ich auch nicht mehr schlafen kann.

Das einzigste das mich evtl. beschäftigen könnte ist, das ich zur Zeit ein komisches Gefühl in meiner Beziehung habe.

Hat man solche Schlafstörungen einfach mal? Oder hat das einen Grund?
Jemand schon Erfahrung mit Schlafstörungen gemacht, wann ging sie weg?

...zur Frage

Wie werde ich die Katze los?

Die frage klingt jetzt wirklich egoistisch aber ich halte es wirklich nicht mehr aus mit ihr und ich eigentlich wirklich ein Tierfreund. Ich lebe mit mein Mann seit einem Jahr zusammen als wir zusammen gezogen sind hat er natürlich seine Katze mit gebracht ich hatte auch nie etwas gegen seine Katze gehabt. Ich wusste vorher schon das sie extrem haart das ganze Jahr über aber ich dachte mir dass ich schon irgendwie klar kommen werde wenn ich andauernd sauge.

Jetzt ist es nur noch so das ein Baby dazu gekommen ist.. Er ist erst zwei Monate alt und ich bin rund um die Uhr mit dem kleinen beschäftigt aber Natürlich versuche ich auch den ganzen Haushalt so gut es geht zu meistern aber ich komme mit der Katze nicht hinter her.. Über all wo die dran kommt und lang läuft sind Haare. Jeden Tag versteckt die sich unterm Bett und jeden Tag kann ich da saugen.

Normaler Weise mach ich dir Tür zu damit die nicht rein kann aber wenn der kleine da schläft will ich ja horchen und sofort mit kriegen wenn er weint. Dazu kommt das ich dann immer gucke das die Katze nicht in seine Nähe kommt wenn er alleine ist.. Dann das Katzenklo ich kann es jeden Tag sauber machen und wenn die Katze bricht muss ich ja alles weg machen dann der Katze Dreck den sie mit bringt unter den Pfoten wenn die auf Klo war..

Ich kann ständig nur saugen dafür hab ich aber nicht die Zeit. Mein Mann kümmert sich nicht um die Katze er kuschelt nur mit ihr und gibt ihr Futter und wenn ich mich darüber beschwere dass sie zu viel haart dann sagt er ich solle sie doch jeden Tag kämmen. Er macht es aber nicht weil er der jenige ist der arbeiten geht...

Und das ist nicht alles die Katze kratzt an unserer Couch Rum das ich heulen könnte die Couch ist nagelneu. Und ich passe immer auf das mein kleiner keine Haare abbekommt aber das ist auch unmöglich ich mach mir auch sorgen das der kleine andauernd Haare verschluckt. Und ich finde es auch nicht OK eine Katze im 4 Stock einzusperren sie hat nie dir Möglichkeit raus zu kommen und die Wohnung ist auch nicht wirklich gross.

Ich würde die Katze niemals aussetzen ich hab nur überlegt sie jemanden in der Nähe abzugeben der sich gut um sie kümmert und damit klar kommt ich bin echt zu überfordert aber Mann Mann kann es einfach nicht verstehen.

Hat jemand ein Rat für mich?

...zur Frage

Habe Angst. Fledermaus.?

In meinem Zimmer war ne Fledermaus. Seit gestern. Habe gedacht Sie sei raus geflogen aber anscheinend war die hier einfach am pennen... Jetzt war Sie wieder hier am herum fliegen, weswegen ich mein Fester aufgemacht habe und alle Lichter an. Die Dinger sind Ekelhaft, noch nie is es so gewesen dass die länger drinne geblieben sind. Meint ihr die Luft ist rein? Habe nicht genau drauf geachtet ob die raus ist, wo soll ich nach der Suchen kann die auch unter die Couch? ICH WILL AUSZIEHEN.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?