Hallo hat jemanf ahnung vom sipo und büp schulung?

1 Antwort

Der Sipo-Lehrgang ging damals 2 Wochen mit anschließender schriftlicher und mündlicher Prüfung.

Man bekommt sehr viele Unterlagen mit und muss sich halt zu Hause auf den Hosenboden setzen und büffeln. Dann schafft man das.

Ich habe später noch eine Bahnerder- und Schaltantragsteller-Ausbildung gemacht. Da hat dann langsam das Geld gestimmt.

Pass gut auf dich und die anderen auf. In meinen 5 Jahren in meiner Firma, kamen 3 Leute nicht mehr nach Hause.

Was ist denn ein bahnerder und schaltantragsteller

0
@Sdt771

Schaltantragsteller (SAS) sind berechtigt, bei der zentralen Schaltstelle eine eventuell notwendige Abschaltung von Oberleitung oder Teilen der Oberleitungen zu beantragen. Der Einsatz von Schaltantragstellern (SAS) ist immer dann notwendig wenn Arbeiten an Oberleitungen nötig sind oder sie komplett abgeschaltet werden müssen, um Betriebsstörungen zu beseitigen oder zu vermeiden.

Bahnerder (EuP) „Elektrisch unterwiesene Person“

Da bei Arbeiten an Oberleitungsanlagen der Strom abgeschaltet wird, ist der Bahnerder für eine Spannungsfreie Anlage verantwortlich. Er installiert außerdem Erdungsseile als Sicherung und zum Schutz der Gleis- oder Oberleitungsarbeiter.

1

Was möchtest Du wissen?