Halbes innere eines Kirschkerns gegessen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, Undergroundie.

Its not a problem, denn du müsstest das Kiloweise essen, um Symptome zu erfahren - ebenso wie grüne rohe Bohnen.

Grins, von denen habe ich schon bis zu 40 gr. verzehrt, weil die so gut schmecken - high live in Tüten.

Dein Darm wird den verwertbaren Inhalt verdauen und den Rest ausscheiden, lG.

"Nun wächst in Dir ein kleiner Kirschbaum" ... würde meine Oma sagen. ;)

Ist mir auch schon passiert, ich habe es überlebt. Mache Dir keine Gedanken. Aufgeknackte Kerne oder nicht ... mir ist da noch nie was passiert.

okay haha :D vielen dank

0
@Undergroundie

Wenn ich daran denke, was ich früher als Kind alles gegessen habe ... ;)

Möhren aus dem Beet gezogen, kurz in der Regentonne oder irgendeiner Pfütze abgewaschen und weggeschnorpst :D

Mit Sicherheit war das Wasser voller gefährlicher Bakterien und Mückenlarven - und ich habs überlebt. 

Wenn Du danach gehst, was alles "gefährlich" und "schädlich" ist, darfst Du fast nichts mehr essen.

3
@quietscheratsch

Haha :D als kind hab ich meine kekse auch immer erst in den Sand gedipt bevor so mir geschmeckt haben also wirst du wohl schon recht haben. :)

1

Keine Panik. Ich habe schon hunderte Kirschkerne gefuttert. Und das da Blausäure drin sein soll, ist mir auch neu.

Okay danke <3 ich bin erleichtert

0

Was möchtest Du wissen?