Habe seid 5 Jahren nicht mehr geweint ist das normal gut oder schlecht?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast ein Problem. Natürlich heult nicht jeder sofort los, das hat viele Gründe, aber auch keine Traurigkeit fühlen stimmt mich bedenklich. Wweer bei Schmerzen nicht heult, ok. Es gibt den Ausdruck LEIDEN OHNE ZU KLAGEN, hat aber hier nichts damit zu tun. Du must aufpassen, dass keine seelischen Schäden bei dir entstehen. Brauche mehr Info über dich.

Ich nehm mich selbst nicht wichtig ich finde oft weinen manche ja aus Selbstmitleid aber wenns mir schlecht geht ist mir das egal ich schau eher dass es anderen gut geht...

0
@xsteffox1

ist doch nichts falsch dran, wärst ja ein mitfuehlender mensch, wenn dir andere am Herzen liegen. Ich bin auch nicht wichtig, leider nehmen sich viele Leute sehr wichtig und sind dazu noch egoistisch. Ich würde mir Gedanken machen, wenn irgendetwas schlimmes in deinem unmittelbaren Umfeld geschieht und du dann nicht weinst, dann ist das kritisch. wie gesagt, auch wenn du <schmerzen nicht heulst, auch ok, ich wurde auch so erzogen, nicht zu heulen.

0
@HaGeVau

Weiß nicht ob man damit das genauer erklären kann aber hatte vor etwas mehr als nem Jahr eine Psychose also denk schon dass was mit meiner Psyche nicht stimmt....

0
@xsteffox1

Ja hast du es denn mittlerweile geschaft zu Weinen?

Ich frage weil mich interessiert wie man das schafft.

Vielen Menschen fällt es sehr schwer emotionen Zuzulassen. Ich selbst hab das Gefühl zum Teil vollkommen blockiert zu sein wenn es darum geht emotionale Belastungen rauszulassen. Ich habe schon üble verspannungen im Körper dadurch.

0

Also zu nächst mal hat das weder mit Stärke noch mit Schwäche zu tun. Es gibt auf deine Mentalität an. Wenn du nicht weinst dann ist das so weil du es für sinnvoll erachtest oder Gott weiß was aber du bist nicht besonders cool oder so wenn das deine Frage war. Es gibt Menschen die nehmen schmerzen so und andere halt anders ;) :)

Ich mache immer das was ich will es wäre nichts dabei zu weinen aber es berührt mich nichts dass ich weinen müsste...

0

Gar nicht zu weinen ist schon etwas ungewöhnlich, ja.
Versuch doch heraus zu finden, warum dich nichts "berührt".

Alles Gute und LG  

Ich find man weint oft aus Selbstmitleid ich bin mir selbst aber nicht so wichtig drum berührt mich das nicht wenns mir schlecht geht...

0

Naja, man weint ja auch, weil es anderen schlecht geht, demnach scheinen dir andere vielleicht auch nicht besonders wichtig... Oder man weint, weil man Schmerzen hat.

Fühlst du dich denn glücklich?

0

Hm... also eigendlich ist weinen ja sehr gesund, solang man es nicht übertreibt :D Gibt es denn nichts was dich zum weinen bringt? Vielleicht willst du ja auch nicht weinwn und deine Gefühle zeigen...ist ja bei Männern öffters der Fall.

Ich mache immer das was ich will es wäre nichts dabei zu weinen aber es berührt mich nichts dass ich weinen müsste...

0

Ehr schlecht, das fördert nachgewiesenermaßen Krankheiten am Kreislaufsystem und wer weis, was das mit deiner Psyche macht. Also ruhig mal heulen, das macht dich nicht weniger Männlich.

Ich mache immer das was ich will es wäre nichts dabei zu weinen aber es berührt mich nichts dass ich weinen müsste...

0

Was möchtest Du wissen?