Habe da eine Frage zu einem Sprichwort

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Klimmzüge am Brotkasten" bedeutet sinngemäß das gleiche, wie "mit den großen Hunden Geschäft machen gehen wollen, aber das Bein nicht hoch bekommen". Es bezieht sich auf Kinder deren Kraft nicht ausreicht und die halt noch viel essen müssen. (Klimmzüge sind Turnübungen am Reck)

..also mir wurde damals das so,wie ich es grade hier lese mit den HUNDEN,nicht erklärt!!! Aber gut,..es scheint ja wiedermal mehrere bedeutungen für ein und die selbe sache zugeben! gruss Floh

0

das stimmt nicht!

0
@veraeva12

Nun,ich bin 1970 geboren,und ich glaube,dass mit der zeit sich einige Dinge einfach ändern,..wie auch manche Sprichworte,...Du kennst es halt NUR so,weil du es über deinen LINK herausbekommen hast,..ich kenne es nur so von meiner OMA,..und die is um Jahre älter als ich gewesen,..damals bereits über 80,..auch ihr wurde dieses Sprichwort so erklärt,und so falsch finde ich es auch nicht!!! Aber is doch auch nicht tragisch!!! ;)

0
@veraeva12

..und den beweiß,dass es tatsächlich nicht stimmt,SIEHE DAMALS WOHL IN DEM 18oo-dert,den wirst du hier nicht liefern können,..ich kann es und konnte es eben nur so aufschreiben,wie es meine Oma damals immer gesagt hat~und deren Grosseltern bereits auch schon,...für mich klingt das von meiner Oma aber trotzdem logisch und verständlich!!!

Gruss FLOH (40 J. MUM)

0

Ich kenne Nur ´´KLIMMZÜGE AM BROTKASTEN´´ das soll soviel heissen wie: Der ,der die letzte Scheibe Brot genommen hat und nicht bescheid sagt und für neues sorgt,..das nennt man KLIMMZÜGE AM BROTKASTEN!!! soll rüber bringen: Das immer genug brot im haus ist und der,der die letzte Scheibe genommen hat,soll es aufschreiben oder gleich neues Brot besorgen,..Bäcker,Eisschrank oder beim nachbarn klaun,..(Nein ,war Spass,BLOSS NICH KLAUEN,..man kann auch den nachbarn um neuesBrot bitten!!! Gruss FLOH

(40 j. alt)

Was möchtest Du wissen?