Guter Ersatz für Zigaretten?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mir halfen Nikotinpflaster. Aber auch erst im 3. Versuch. Ich habe erstmal Zonen geschaffen, in denen nicht mehr geraucht wurde: nicht in der Wohnung, nur noch auf dem Balkon, nicht mehr im Auto. Nachdem ich das einige Monate durchgezogen hatte, hatte ich mich daran gewöhnt. Dann habe ich nur noch morgens nach dem Aufstehen geraucht, und danach ein Nikotinpflaster aufgeklebt für den Rest des Tages. Nach 2 Wochen habe ich dann nur noch das Pflaster aufgeklebt und gar nicht mehr geraucht. Dann habe ich niemandem erzählt, dass ich nicht mehr rauchen will, damit die mich nicht unter den kleinsten Anschein von Druck setzen konnten. Ich habe mich bei der Arbeit weiterhin an den Raucherpausen beteiligt, aber nicht mehr selbst geraucht, dabei. Ich habe urplötzlich aufgehört. Also mitten im normalen Alltag, und nicht in stressfreier Urlaubszeit oder so. Dann lt. Packungsangaben die Pflaster ausgeschlichen, und alles war gut. Vorher hatte ich das auch schonmal so probiert, aber eben im Urlaub, Leuten das erzählt, also das eigentlich Aufhören immer in irgendeiner Form "veräußerlicht", war für mein persönliches Suchtverhalten augenscheinlich schlecht, also habe ich das dann "verinnerlicht" nur mit mir selbst spontan abgemacht, und dann hat es geklappt. Ich wünsche Dir viel Erfolg.

Ich bin jetzt kein Ex-Raucher, aber meinem Onkel hat eine E-Zigarette geholfen. Er hat halt anfangs ein recht starkes liquid genommen und dann immer weiter reduziert, so muss man es nicht sofort abbrechen. Mittlerweile raucht er nur noch gelegentlich Liquid mit wenig Nikotin, die aber im vergleich zur zigarette nicht noch 1000 andere Giftstoffe enthält. Wenn du willensstark genug bist könntest du halt in solchen situationen entweder ein wenig nikotinhaltiges oder sogar nikotinfreies liquid rauchen, da man so zwar das gefühl hat zu rauchen, aber sich trotzdem nicht schadet.

Nah dran mit deiner These. Nach dem essen schmeckt eine Zigarette bekanntlich am besten. Um das auszutricksen, kann man auf Nigotin Kaugummis aus der Apotheke zurückgreifen. Diese hinterlassen einen widerlichen Geschmack im Mund und mindern so indirekt das verlangen nach einem Ümpel. Ansonsten solltest du dich außerdem dem Sport verschreiben, das lenkt ebenfalls ab.

Was macht ihr, wenn euch die Zigaretten ausgehen?

Was macht ihr dann? Habt ihr Ideen, wie man "auskommt", wenn die letzte Zigarette geraucht ist? Neue holen, klar. Und wenn aktuell kein Bargeld da ist? Habt ihr Ideen, wie man sich davon ablenken kann, dass man für ein paar Stunden nicht rauchen kann?

Frage geht an alle, die (einst) Raucher sind/waren und wissen, wie man nach Zigaretten süchtelt, wenn sie leer werden. Bitte kein "Hör doch auf zu rauchen.".

...zur Frage

WiE aufhöreen?

Ich bin 16 weiblich und rauche seit 2 Jahren fast 3. Und ich kann nicht damit aufhören ich habe immer den drang eine Zigarette zu rauchen kann mir jemand helfen wie ixh es schaffen soll:(.

...zur Frage

Bin ich süchtig geworden?

Hallo, ich (m/19/absoluter Nichtraucher) bin Azubi und seit gestern in einem neuen Bereich unterwegs .. ich bin immer mit Kollegen mitgelaufen und in deren Pausen waren die immer in der Raucherbox wo ich auch mit Dabei war. Wir waren da ziemlich lange und öfters und ich habe glaube ich automatisch passiv geraucht. Bin jetzt zuhause und ich verspüre einen Drang in diese Raucherbox zu gehen und einfach zu atmen. Ich habe so ein *kitzeln* und Unruhe in der Lunge ..... immer wenn ich ganz tief einatmen und die Luft anhalte ist das Gefühl für diesen Moment weg .... Keine Ahnung aber ich bin kurz davor mir ne Schachtel Zigaretten zu kaufen... Was kann ich machen, ich will kein Raucher werden aber der Drang wird größer... Ich hoffe ihr habt Tipps für mich
Danke !
Grüße

...zur Frage

Rauchen aufhöhren aber wie?

Ich rauche seit 7 Tagen nicht mehr , aber der Drang nach einer Zigarette wird täglich stärker weshalb ist das so und was kann man dagegen tun ? Ich habe erst ca. 2Jahre täglich 15 Zigaretten geraucht

...zur Frage

warum hab ich das verlangen zu rauchen?

Hey.. ich habe zur Zeit immer wieder einen drang, eine Zigarette zu rauchen... nur tu ich es nicht, da ich erst 16 bin und ich eig generell strickt gegen Raucher bin... und gerade deswegen wundert es mich so sehr, dass ich das verlangen danach habe.. es kann nicht sein, dass es daran liegt, dass ich es mal probieren möchte; Erfahrungen sammeln will.. die habe ich nämlich schon gemacht... hätte jemand vielleicht eine Antwort auf dieses seltsame Gefühl ? :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?