Gute Definition von "Kantate"

2 Antworten

die kantate ist ein musikalisches werk für gesang mit instrumentalbegleitung, welches mehrere Teile umfasst. Die einzelnen bestandteile einer Kantate: Instrumentalvorspiel (Optinal) , Eingangschor, Rezitative, Arien, Choräle und schlusschoral + Textgrundlage: biebeltexte, freie,zeitgenössische dichtungen... so steht das in unserem musik heft .. hoffentlich hilfts dir weiter ich kann dir noch mehr daraus abschreiben wenn du noch was brachst?!

super, kannst du mir noch eine quellenangabe sagen wo du des her hast?

0
@NinjaBunny7

nein tut mir leid das haben wir in musik gelernt und ich hab des gerade aus unserem heft abgeschrieben... brauchst du noch mehr zu kantate da steht noch mehr?

1
@yatox3

könntest du mir bitte noch mehr geben, ich schreib bald eine arbeit darüber? Danke schon mal im voraus. :)

0

Die Kantate (lat. cantare = „singen“) bezeichnet in der Musik eine Formenfamilie von mehrsätzigen Werken für Gesangsstimmen und Instrumentalbegleitung. Rezitative, Arien, Ariosi, Chorsätze, Choräle und instrumentale Vor- und Zwischenspiele können sich in beliebiger Anzahl abwechseln. Ihre größte Bedeutung erlangte die Kantate in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Es gibt geistliche und auch weltliche Kantaten.

Wiki

Was möchtest Du wissen?