Götterkarten---------?

3 Antworten

Als Effektminoster entweder Obelisk, oder Slifer.

Ra: Hat mit Megawandler bis zu 15.800 ATK, ist also für OTK Decks gedacht, aber Situationsabhängig und leicht zu kontern.

Slifer: Gibt ein Build mit Master Hyperion, als Tributfutter und Athena. Danach zieht man nur noch nach, bis Slifers ATK ins unermessliche gehen. Auch eher unkonstant. Dafür kann man ihn wie Königstiger Wanghu spielen, wegen dem 2000 ATK Verlust Effekt. Sehr gut in Stalldecks, oder Decks mit etwas Controll, wie Grabwächter.

Obelisk: Schützt sich vor allem, das nicht zielt. Wird gelegentlich im Monarchenbuild gespielt und ist derzeit der wohl am ehesten spielbare, da es Slifer an einem passendem Deck fehlt. Außerdem hat er als einziger zuverlässige ATK.

Mit Hügel des gebundenen Schöpfers kann man alle drei vor Zerstörungseffekte und Zielende Effekte schützen, wodurch Obelisk noch schwerer zu entfernen ist, denn welcher Effekt zielt UND zerstört nicht? Auch Ra und Slifer, vor allem Slifer profitieren davon, wodurch die Götter wieder richtig gut werden.

Der geflügelte Drache des Ra

Götterkarten sind nicht Spielbar außer die Effekt Monster variante,diese ist jedoch nicht in Deutschland erlaubt bis diese Karte auf deutsch erscheint (wird nie)

Ra ist die beste Götterkarte

Was möchtest Du wissen?