Gleichheitszeichen oder Ungefährzeichen?

4 Antworten

Kommt darauf an, wo. Bei Schulaufgaben steht häufig dabei "runden Sie auf die 3. Nachkommastelle" oder so. Dann das "=" Zeichen. Auch wenn du eine Wissenschaftliche Arbeit verfasst, wird irgendwo vermerkt, auf wie viele Stellen die Werte gerundet sind. Auch hier wir das "=" Zeichen verwendet.

Das ungefähr Gleich Zeichen "≈" nimmt man eher, wenn du bspw. einen Bruch als Dezimalzahl schreibst. z.B. (irgendwas)=8/14 ≈ 0,571.
Oder wenn du eine irrationale Zahl als dezimal schreibst: pi ≈ 3,1416.

Sobald sich der Wert um einen Hauch verändert, dann setzt man das Ungefährzeichen. 

Wenn du runden musst, ändert sich der Wert. Also: Ungefähr.
1,23456 ist nun mal nicht gleich 1,23.

Was möchtest Du wissen?