Fast Phrases von Magnus Carlsson: Hat jemand Erfahrung?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Dauertiefpreisangebot ist nicht sehr Vertrauenserweckend. Die deutschen Ausgangs- und Hilfstexte sind extrem fehlerhaft und offensichtlich von jemandem geschrieben, der nicht deutscher Muttersprache ist. Es hat auch Übersetzungsfehler. Die fremdsprachigen Texte scheinen mir korrekt, ich habe sie in ein Textprogramm kopiert und es gab keine Fehlermeldungen. Die Angabe, dass sie aus anderen Sprachprogrammen geklaut sind, scheint mir nicht unrealistisch. Die gewählten Sätze scheinen mir lebensnah und interessant. Sie enthalten auch moderne Wörter wie «einloggen», «Dateien herunterladen», etc..

Die Methode scheint mir effizient. Ich erachte sie als eine Form des Immersionslernens. Da jeweils ein Wort im Satzzusammenhang gefragt ist, beginnt man automatisch Rückzuübersetzen und grammatische Regeln abzuleiten.

Die Web-Fassung ist zu langsam und zum Lernen kaum brauchbar, insbesondere nicht unter Android. Die Windows-Version läuft schnell, da dauert eine Übung 20–30 Minuten und enthält 80 Beispielsätze, aus denen jeweils ein Wort erfragt wird.

Der Anbieter ist sicher nicht Schwede, er ist eher im slawischen Raum zu verorten. Auf Anfragen an den Support erhält.

Ergänzung: Auf meine Reklamation beim Support betreffend der ungenügenden Performance und der zahlreichen Übersetzungsfehler am 19.9.2016 habe ich bis heute keine Antwort erhalten. Ich werde nochmals nachhaken.

3

Mittlerweile hat sich die Situation wesentlich gebessert. Die Performance der Online-Version ist jetzt ansprechend und es schent mir, es gebe wesentlich weniger Übersetzungsfehler in der Ausgangssprache Deutsch. Das Sprachmaterial scheint mir gut gewählt und zeitgemäss.

Das Lernsystem scheint mir grundsätzlich geeignet. Voraussetzung ist aber, dass man täglich mindestens 1 (2–3 Lernsessions) bis 2 (rund 5 Lernsessions) Stunden Zeit investieren kann. Dieser Lernaufwand wird von Sprachwissenschaftlern auch grundsätzlich bei jeder Fremdsprachenlernmethode empfohlen. Der Programmautor empfiehlt 5 Sessions, wofür man mindestens 2 Stunden benötigt.

0
@hanspeterheeb

Wurdest du bezahlt für für dei e Aussage. Dieses Programm idt und bleibt Schrott.

0

Wenn man das Programm startet, ohne vorlaufendes “de”, startet das Programm in polnisch. Daher denke ich der Autor könnte Pole sein!

0

Ich habe das heute erst gelesen, bin darauf reingefallen, in 4 Wochen leicht englisch lernen... 49,00 Euro bezahlt, 30 Tage test, dann Geld zurück, denkst.. Schon nachdem ich den Download erhielt merkte ich kurze Zeit später, dass das nichts für mich ist, widersprach daher sofort und wollte Geld zurück, nichts tat sich. Ich schaltete den Paypal kundenschutz ein. Daraufhin erhielt ich eine Mail von Fastphrases, ich sollte den Paypal Kundenschutz zurückziehen, dann würde ich mein Geld in wenigen Tagen zurückbekommen, ansonsten... Dummerweise tat ich das dann im guten Glauben, jetzt erhalte ich mein Geld zurück, aber auch nach 5!!!! maligen schreiben tat sich nichts.. Ich hätte Paypal für mich arbeiten lassen sollen, dann hätte ich vielleicht meine 49 Euro erhalten. Also mein Fazit ist : Finger weg von dieser Firma!!!!

Hallo zusammen. Ich wollte eigentlich Easy Speaker kaufen und habe mich aus irgendeinem Grund geirrt und Fast Phrases gekauft. Ich kann obigen Kommentar insofern bestätigen, dass etwa 80 % der deutschen Sätze fehlerhaft sind, z.T. Tippfehler, Schreibfehler aber auch Satzfehler, bei denen man nicht mal herausfindet, was der Satz eigentlich aussagen will (macht die Übersetzung nicht ganz einfach :). Ich habe mich für die italienische Sprache entschieden. Auch im Italienischen finde ich immer wieder Fehler, habe nebenbei immer noch den Google Übersetzer offen um Wichtiges zu überprüfen. Ist ein Fehler in der Italienischen Sprache, wird der Fehler auch so ausgesprochen. Ich arbeite nun seit 3 Wochen damit, täglich 1 - 3 Lektionen. In jeder Lektion gibt es 80 Wörter und einen Satz damit. Der Satz steht auf deutsch, man versucht ihn zuübersetzen, dann klickt man an, er wird geschrieben und vorgelesen. Man bewertet, ob man ihn nicht, mittel oder korrekt übersetzen konnte. Dies bestimmt angeblich dann den Algorithmus. 70 Lektionen sind versprochen. Nach etwa 20 Lektionen kam nichts Neues mehr dazu, bin am Wiederholen und wiederholen. Habe nun von der Grundstufe in die nächste Stufe gewechselt und bekomme dadurch neue Wörter und Sätze. Bei mir wirkt Fast Phrases: Muss allerdings sagen, dass dank meinen Vorkenntnissen, die aber in Vergessenheit geraten sind, ich schon wieder recht fliessend spreche und der passive Wortschatz durch die Methode wieder aktiv da ist. Insofern ist es für mich kein verlorenes Geld. Ich empfehle Fast Phrases jedoch niemandem weiter, Grund sind wirklich die vielen Fehler. Ich werde als nächstes Easy Speaker von Christian Pettersson ausprobieren. Hat jemand Erfahrung damit? Aber zuerst fahre ich nun auf Elba und spreche ein bisschen Italienisch.

Ja ich habe es gekauft, und ich bin reingefallen, ein absoluter Schrott.

Ich habe den Russisch- Kurs gebucht,da wird ein rusisches Wort übersetzt dann ein Satz angezeigt in dem das Wort verborgen ist.

Das bedeutet dass ich Wort für Wort übersetzen muss und das ist mühsam.

Alles andere als das was seitenweise versprochen wurde.

Es ist immer verdächtig wenn seitenweise Löbeshmnen versprochen

werden, ich hätte es wissen müssen.

Also lass die Hände davon

Lothar

Herzlichen Dank für Deinen Rat!

0

Was möchtest Du wissen?