GFS Symbiose

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, sie gehört zu den biotischen Faktoren. Wenn Du ein schönes Beispiel suchst: Einsiedlerkrebse und Seeanemonen. Die sonst sessile Seeanemone kommt auf dem Haus des Krebses weit rum und kann Futter abgreifen, sie verteidigt ihn. Beide haben etwas davon (würde einer von beiden alleine einen Vorteil abgreifen, ohne dass der andere einen Vorteil hat, dann spricht man von Kommensalismus; wird einer geschädigt und nur der andere hat einen Vorteil, dann ist es Parasitismus).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von toastbrot11
05.07.2011, 19:14

oke vielen dank!

0

Was möchtest Du wissen?