Gespräch mit kleinen Kindern?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die werden selbst was erzählen. da brauchst du dir keine sorgen machen.

und wenn du keine gespärchsthemen hast und in einer spielsituation bist kannst du immer gerne fragen zum spiel stellen „ich sehe ihr baut grade“ etc. immer das offensichtlichste sagen dann erzählen die kinder oder eben „geh weg“ das dann aber nicht persönlich nehmen, die sind dann einfach in ihrem spiel drin und wollen keine ablenkung.

Als erstes mal LOCKER BLEIBEN. Frag die Kinder mit denen Du redest nach ihren Namen und sag auch Deinen. Z. B. Hallo. Wie heißt Du denn? Dann werden die Kids antworten. Dann sagst Du Oh. Ein schöner Name. Dann sagst du logischerweise Deinen Namen. Mit eurem Alter kannst Du das genauso machen. Wenn die Kids unsicher sind beim alter kannst Du da auch etwas Nachfragen wie z. B. Bist Du 3? Dann kannst Du antworten wie Ich bin ...! Alles andere ergibt sich eigentlich von selbst wenn Du Dich mit den Kids beschäftigst oder mit den Kids spielst. Also das war meine Erfahrung.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Sei halt nett.

Keine Sorge, die werden sich schon auf dich stürzen.

Was möchtest Du wissen?