Gesang bearbeiten (Programm)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da gibt es einige Programme. Ich habe gesehen, dass hier Cubase empfohlen wurde. Das ist aber bei weitem nicht das einzige Programm, mit dem die "großen Musiker" arbeiten. Pro Tools ist auch Industriestandard, aber auch Ableton, Reaper und Reason eigenn sich super zur Audio-Bearbeitung. Welches dir am besten liegt, kannst nur du entscheiden. Der Funktionsumfang ist bei allen ca gleich. Lade dir die Demos herunter und schau, welches Programm dich anspricht.

Hallo! 

Es gibt gute Programme und normale halt. Wenn du nur als Hobby Musik machst und jetzt nicht unbedingt viel Geld ausgeben willst ist Audacity eigentlich ausreichend. Es ist kostenlos und macht was es soll. Wenn du aber ein sehr gutes Programm (kostenpflichtig) haben willst, kann ich dir nur Cubase empfehlen. (Ich denke damit arbeiten die meisten großen Musiker.)

Mit freundlichen Grüßen 

Mahiwomaka

es gab mal eine Version von Cubase LE 7 im Bundle mit Wavlab LE 8 im Keys Heft

Wavelab ist hier für Bearbeitungen recht gut.

Vocal Pitch Correction geht dann mit recht teuren Geräten wie TC Helicon, wo die Leute schon "tunen"ansprechen

Das sind 2 Vollversionen jeweils auf DVD http://www.ppvmedien.de/Keys-Special-1-2015-Cubase-LE-7-Wavelab-LE-8-Vollversionen?gs=1

Da ist aber beim Code ein Fehler. Statt xxxxx-xxxxx- mußt Du das dann mit Leerschritt eingeben zur Registrierung also xxxxx - xxxxx - xxxxx -, dann mit 25 Stellen

E-Licenser Control Center mit Dongle

moonbrain 02.05.2016, 16:02

Nein, Wavelab braucht man nicht für die Bearbeitung während der Produktion, dafür braucht man Cubase, ProTools oder sowas....Wavelab braucht man, um ein Mastering zu machen. Start/Ende des Tracks schön zu schneiden, CD's zusammenstellen...was auch immer.

Und nein: man braucht auch keine separaten Geräte für Pitch Correction. Das macht man heute üblicherweise mit VST-Plugins wie z. B. Melodyne. Gibt da günstige Einsteigerversionen.

Die neusten Versionen von Cubase haben schon ein solches Tool drin, muss man nicht mehr separat kaufen, aber man kann.

Zum Start reicht evtl. Audacity. Und sonst mal in der Bucht schauen, gibt immer wieder Leute, welche z. B. ein Cubase 4 oder 5 für günstig verschachern.

Dann installieren und mal etwas rumklicken - und dann vor allem Youtube-Tutorials anschauen.

0

Was möchtest Du wissen?