Gemobbt in der 10 Klasse!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

"Zb. versauen die meine Referate"

Wie denn?

"schließen mich irgendwo ein ( Sporthalle, schränke ) damit ich zu spät zum Unterricht komme"

Die wissen aber, das das Strafbar ist?

"sie nehmen mir mein Geld, Handy ect. weg und geben es mir nicht mehr wieder.

Auch strafbar. Was sagen deine Eltern dazu? Du solltest mit den Lehrern absprechen, was sie das nächste mal für Konsequenzen erwarten.

Noch ein Paar Regeln:

-Achte auf glaubwürdige Zeugen, die das geschehene im Nachhinein bestätigen können.

-Halte dich möglichst nicht alleine auf.

-Bring die Täter notfalls vor Gericht.

-Lass eventuelle Verletzungen im Krankenhaus von einem Durchgangsarzt aufzeichnen.

-Bitte deine Eltern, wenn die Lehrer nichts unternehmen, sie erneut darauf anzusprechen.

Hoffe ich konnte dir helfen.

apiaster 19.05.2014, 16:52

Danke für den Stern! :) Hat das Mobbing inzwischen aufgehört?

0

Habt ihr eine Schulpsychologin? Ich wurde auch ganze 9 Jahre in der Schule gemobbt, seitdem ich vor 3 Monaten mich einer Schulpsychologin anvertraut habe in einem Gespräch mit meiner Klassenlehrerin, werde ich nicht mehr gemobbt da beide mit den entsprechenden Schülern gesprochen haben.

Hey, die sind nur eifersüchtig, verblödet und hol in der Birne! Rede mit deinen Eltern darüber, damit sie dir helfen! Geh auch mal zum Direktor aber mit deinen Eltern! Kommt besser, wenn du mit ihnen gehst statt alleine zu gehen! Und den Eltern wird eh mehr zugehört bzw ernst genommen! Beschwert euch beim Rektor und Versuch "Beweise zu sammel"! Versuch Fotos zu machen, wenn die wieder was machen oder Videos! Aber auf jeden Fall mit Eltern zum Rektor! Und wenn es trotzdem wieder passiert, gehst du immer kurz nach dem es passiert ist sofort zum Rektor! Du musst da konsequent sein

Ich würde auf keinen Fall zum Lehrer gehen. Sowas verschlechtert die Situation eher noch, weil die anderen sehen, dass du mit der Sitation nicht klarkommst. Versuche dich am besten selber ein wenig zu integrieren (ich weiß das sagt sich leichter, als es ist). Wenn es allerdings wirklich nur Idioten sind, versuche andere Freunde zu finden und sie zu ignorieren. Ach ja, ich weiß nicht warum gute Noten ein Grund sein sollten, jemanden zu mobben. Anscheinend sind sie wohl selber nicht die besten und müssen das so kompensieren...

Hi, ich hab auch ein Jahr übersprungen und wurde nie richtig ernst genommen. Ich wurde damals zwar nicht gemobbt, allerdings weiß ich wie doof das ist so jung zu sein. bleib einfach stark und so wie du bist, rede vlt. mit einer Vertrauensperson, wenn du meinst.

Solltest du nicht schon im Bett sein? :P

Aber zu deiner Frage: Mobbing ist schei*e. Irgendwie logisch, aber ich wollte es mal gesagt haben^^ In der 5.-7. Klasse gab es auch 2-3 Leute die mich jeden Tag nur provoziert haben, so dass ich sogar Alpträume hatte und nicht mehr in die Schule gehen wollte. Aber ich habe mir ein paar Freunde gesucht.. Nicht viele. 2-3. Dann gings besser. Und als dann die 8.Klasse kam (bei uns wurden da neue Klassen gebildet) habe ich die Chance genutzt und bin mal nicht mehr so schüchtern gewesen sondern habe den Kontakt gesucht. Klingt einfach, ist es aber natürlich nicht...

Hast du außerhalb der Klasse wenigstens Freunde, die dich unterstützen können?

Und du scheinst doch schlau zu sein... Wehr dich mal gegen die! Du kannst doch bestimmt jemanden verbal bloß stellen und wenn nicht: Gib mir ein typisches Szenario und ich sage dir, wie du kontern kannst ;-)

Und wichtig: Denke immer dran, dass du diese Leute nicht sehr lange aushalten musst und irgendwann weg sind. Ein neues Umfeld kommt und die sind vielleicht netter ;-)

Trau dich einfach auf die Leute zu zugehen. Die werden schon nicht beißen! :-)

Wenn du geärgert wirst, dann ist das noch kein Mobbing. Erzähl doch mal mehr, was genau sie sagen oder tun?

nikkel123 16.05.2014, 00:10

Zb. versauen die meine Referate oder schließen mich irgendwo ein ( Sporthalle, schränke ) damit ich zu spät zum Unterricht komme oder sie nehmen mir mein Geld, Handy ect. weg und geben es mir nicht mehr wieder.

0
angy2001 16.05.2014, 00:39
@nikkel123

Was sagen denn deine Eltern dazu?

Sie versauen deine Referate, das ist nicht fair. Wie versauen sie sie denn? Reden sie dir rein, wenn du vorträgst?

Einschließen in Schränke, das ist eine Straftat, das geht gar nicht. Merken das deine Lehrer nicht? Wie sieht es mit anderen Schülern aus, was machen die, wenn sie es mitbekommen? Es sind doch nicht alle Schüler, die das mti dir machen, oder?

Geld und Handy wegnehmen ist Diebstahl, das geht gar nicht.

0

Mit solchen Leuten kann man nicht einfach reden. Die werden dich immer als das Opfer sehen. Sie werden auch ihre Grenzen austesten und es kann noch schlimmer werden. Die beste Lösung ist mit dem Schulleiter die Lage zu besprechen und evtl. die Polizei einzuschalten. Hier müssen ernste Maßnahmen vorgenommen werden, schließlich geht es um DEINE Noten und deine Psychische Belastung. Wenn diese Schüler bestraft werden, werden sie sich nicht mehr so leicht was trauen. Dafür ist die Angst vor einer weiteren Strafe zu groß. Ich war selbst einer, der früher mal gern etwas gemobbt hat. Nach einer Anzeige, war ich dann auf einmal ganz brav ;-)

Such dir ein Ausländer in deiner Klasse der ein Netter und kein verblödeter idiot ist und Versuch mit ihm klar zu kommen wen er dich mag und merkt das du eine gute Seele bist was ich von dir denke wird er dir Helfen so wie ich immer die unterstütz haben wo gemobbt worden schleim aber nicht bei ihm sonst wird das wieder als Grund gesehen dich zu mobben mach das ganz schlau undercover ☺�?

Selie94 18.05.2014, 23:59

warum gerade einen ausländer...."der ein netter und kein verblödeter idiot ist" ??? was geht denn mit dir ab?

1
Can095 19.05.2014, 03:36

Weil ein Ausländer besser und Lautstarker jemand beschützen kann wen er ihn mag dann wird das auch schnell respektiert vor allem in großen Klassen ich rede aus Erfahrung haha da ☺︝

0

Was möchtest Du wissen?