Gelb angelaufenes Silber

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leg in eine Schale Alufolie, streu Salz darüber und fülle es mit warmen Wasser auf. Dann Besteck auf die Alufolie legen und anschließend polieren.

Und das hilft auch bei gelben Silber? Lese nur das es gegen Schwarzes hilft... aber ausprobieren kostet ja nix, danke :-)

0
@sunkiss

Ja haben wir mit dem alten Tafelsilber auch gemacht, das war auch gelb :-)

0

DH

0

Ich lege es auch auf Alofolie mit Salz, da geht alles weg ohne Mühe auch in den Ritzen wo man schlecht hinkommt. Versuchs du wirst begeistert sein.

0

Wie lange laß ich denn das Silber in der Schale? Hab das SalzAluBad auch schon probiert, aber bei mir gingen nur die schwarzen Ververfärbungen weg und der Gelbstich blieb.. :( Oder habe ich das Silber danach nicht richtig poliert, etc?

0

Es kann einerseits mit der Legierung zusammenhängen oder auch mit der Zeit, in der das Silber nicht geputzt wurde. Habe selbst die Erfahrung gemacht, daß es manchmal passiert, wenn man das Teil in Tauchbad "gereinigt" hat, und hinterher nicht gut warm abgespült und nachpoliert hat, wird es auch "gelb". Ja, es ist richtig, daß dies eine Vorstufe für Braun und dann für Schwarz ist. Hat das silberne Teil eine hochglänzende Oberfläche würde ich es nicht mit Zahnpasta reinigen. Weil die etwas Scheuereffekt hat. Man kann wieder glätten mit einen speziellen Poliertuch. Am schonensten und schnellsten geht es mit Tauchbad (Anlaufschutz nicht notwendig, denn den gibt es nicht wirklich). Oder auch, dauert etwas, Salz und Alufolie in heißes, fast kochendes Wasser tun und die Teile reinlegen. Ist keine Chemie.

Dieses gelb anlaufen ist die Vorstufe, bevor es schwarz wird. Ich reinige Silber mit Zahnpasta. Einfach damit einreiben und dann mit einem weichen Tuch wieder abnehmen und polieren. Um das Anlaufen zu verhindern, packe es nach der Reinigung in Alufolie

Was möchtest Du wissen?