Funktionsweise und Problem mit Junkers TR 100

4 Antworten

Du kannst ja den Heizkörper da wo nicht geheizt werden soll zudrehen dann bleibt der regler offen und der oder dein bad wird warm und der andere Raum bleibt kalt

Das sind ja viele Fragen auf einmal. Man soll im führungsraum dort wo der Thermostat hängt das Ventil 100% aufdrehen weil der Raumtemperaturregler der die Terme steuert. Würde ich aber nicht tun! stell das Heizungsventil ca. 2 Grad höher als den Raumtemperaturregler oder umgekehrt.

Was tun wenn du das Bad zu einer bestimmten heizen willst. den Thermostat im Wohnzimmer gegen einen mit Schaltuhr austauschen. diesen ca. 2 Stunden später auf Normaltemperatur einstellen gegenüber der Nachtabsenkung am Raumtemperaturregler. Dann werden alle anderen Räume früher auf die eingestellte Temperatur aufgeheizt, wenn sie nicht am Heizkörperthermostat tiefer eingestellt ist, z.B. Schlafzimmer. Gleichzeitig kann man auch die Vorlauftemperatur an der Heizterme heruntersetzen.

Es ist aber auch möglich die Pumpe in der Terme gegen eine Pumpe auszutauschen die erkennt ob Heizkörper aufgedreht sind oder nicht. Diese Pumpen erkennen den Gegendruck und schalten dadurch aus und ein.

Wenn dir meine Antwort weiterhilft, wie wär's mit Anerkennung als "Danke", "Hilfreiche Antwort" odersogar "Kompliment"!

zu 1: der thermostat steuert den kessel so, dass er die heizleistung drosselt, wenn er erkennt, dass es im wohnzimmer warm genug ist. übernimmt also die funktion des thermostaten an der heizung.

zu 2: die rücklaufverschrabung braucht man eigendlich nur dann, wenn man den betreffenden heizkörper im laufenden betrieb der anlage abschrauben will. wenn das thermostatventil (am vorlauf) zu ist, kann kein wasser fließen. das reicht...

zu deiner letzten frage: wenn du den leitraum nicht geheizt haben magst, dann dreh einfach den thermostaten (oder die thermostaten) im leitraum zu. dann wird er auch nicht mit geheizt.

lg, Anna

normalerweise wird das thermostat in dem raum montiert in dem man sich auch am meisten aufhält.das ist zu fast 100% das wohnzimmer.da wird dann auch die temperatur geregelt.montier das thermostat ins badezimmer und es fünktioniert.nur sehr intellegent ist das nicht aus den erwähnten gründen........

Das heisst dann, dass man in Kauf nehmen muss, dass der "Leitraum" -auch wenn er gerade gar nicht benutzt werden soll- mitgeheizt werden muss, wenn man nur in einem oder 2 "Nebenräumen" Wärme haben will?!?

0