Freundin trifft sich oft mit ihren Freunden

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Je mehr du versuchst, sie davon abzuhalten mit ihren Freunden was zu machen, desto mehr Zeit wird sie mit ihnen verbringen. Wozu bist du eifersüchtig? Unternimm doch was mit deinen Kumpels. Sei mal NICHT für sie da, wenn sie für ne Stunde vorbeikommen will, sondern geh mit ein paar Kumpels und Freundinnen wo hin. Dein dich-schlecht-fühlen ist im Grunde ein Hinweis, dass du mit deinem Leben nicht zufrieden bist und von deiner Freundin abhängig bist. Lass dich nicht unterbuttern, sonst bist du sie ganz schnell los! Lass sie auch mal darüber im unklaren, wo und mit wem du weg bist. ("Schätzchen, wenn du ständig wissen willst, wo ich bin, dann musst du die Telekom auf mich ansetzen.")

Du scheinst Ihr Verhalten ja grundsätzlich zu tolerieren - finde ich super. Aber Sie muß für eure Beziehung auch zu Kompromissen bereit sein. Das würde ich ihr nochmal sagen. Kann verstehen, daß es dich traurig macht. Entweder sollte sie dich häufiger integrieren oder sich einfach mehr Zeit für dich nehmen.

Oder du gibst ihr mal ein paar Körbe und machst dich rar - viellecht weckt sie das auf.

Junge - wenn dir das nicht gefällt hast du 2 Möglichkeiten.

  1. Sage ihr die Meinung und stelle deine "Forderungen". Wenn diese ihr nicht passen, weise ihr freundlich den Weg zur Tür und wünsche ihr einen guten Verlauf ihres weiteren Lebens.

  2. Arrangiere dich damit und kümmere dich darum dass du so ausgelastet bist, dass dir das Fehlen des Mädels nicht auffällt.

Ich würde Nr.1 bevorzugen - denn wenn sie nicht darauf eingeht, passt ihr so oder so nicht zusammen - dann sind getrennte wege das beste. Für dich und für sie.

RUF-Jugendreisen in Lloret de Mar Erfahrungen?

Hi ich habe vor nach lloret zu fahren zusammen mit freunden und da wollte ich euch mal fragen was man da so erwarten kann und ob ihr vllt ein hotel empfehlen könntet (gutes essen wäre wünschenswert). In wie fern beaufsichten die RUF freizeitleiter einen in lloret also ist alkohol erlaubt oder nicht und wann trifft man sich mit denen und wie läuft das allgemein ab?

Danke im vorraus

...zur Frage

Sich an jemanden binden oder fixieren?!

Wo trifft das zu? Fixiert man sich auch an "normalen" bzw guten Freunden oder an Menschen, denen man meeeehr Gefühle gegenüber hat?

...zur Frage

Habe ich ein gestörtes Verhältnis zu Beziehung/Frauen?

Ich hatte nicht viele Freundinnen in meinem Leben, ich weiß auch nicht so recht wieso. Ich bin nicht der Typ der das braucht oder der besonders darauf aus war Frauen klar zu machen, aber ich habe mich verliebt und ich habe immer mit ganzer Kraft geliebt. Meine 2 längten Beziehungen gingen 3 und 4 Jahre.

Die erste war im alter von 16 bis ca. 19 Jahren, die Trennung traf mich übel, das war der schlimmste Liebeskummer den ich je hatte, ich dachte ich würde sterben. Noch 1 Jahr nach der trennung trauerte ich aber irgendwann wurde es immer dumpfer, die Erinnerung immer blasser aber irgendwie in meinem Unterbewusstsein fing ich an Frauen irgendwie zu meiden, ich genoss zwar ihre Gesellschaft aber irgendwie nur weil ich mit Frauen gut reden kann.

Es lagen 4 Jahre Single dasein dazwischen, ich hatte in der Zeit auch keinen Sex oder sowas und manchmal hatte ich das verlangen aber ich wollte nicht einfach mit IRGENDEINER Frau schlafen und nach 4 Jahren geschah es dass sich ein Mädchen in mich verliebte und mir hinterher gelaufen ist, wie ein Hündchen und ich dachte mir, vielleicht ist es bei ihr anders. Wer mich so sehr will hat eine chance verdient, nach 4 Jahren endete auch diese Beziehung, ich war wieder enttäuscht und sehr traurig und irgendwie finde ich nun Frauen überhaupt nicht mehr attraktiv.

Seitdem habe ich überhaupt kein verlangen mehr nach Frauen, ich finde sie nicht attraktiv, sie ziehen mich nicht an, ihren Körper betrachte ich höchstens aus anatomischer sicht, ähnlich wie ein Arzt, ich sehe einen Menschen aber nichts daran zieht mich an. Eins vorweg, Männer ziehen mich auch nicht an.

Irgendwie verknüpfe ich unterbewusst Frau und Beziehung immer mit etwas negativem.

Meine sexualität scheint vollkommen verschwunden zu sein.Ich habe keine Ahnung was ich machen soll. Absolut garkeine

...zur Frage

Mein Freund hat viele Freunde und ich niemanden außer ihn. Was tun?

Hallo!

Ich bin seit einem Jahr mit meinem Freund zusammen. Alles ist perfekt und wenn wir zusammen sind haben wir immer Spaß und wir verstehen blendend. Das einzige Problem ist, dass er vor mir sehr viel mit Freunden gemacht hat und ich (dadurch, dass ich mich entschieden habe für eine längere Zeit einen anderen Weg wie üblich einzuschlagen) den Kontakt zu alten Freunden verloren habe, auch weil die Interessen dadurch nicht mehr überein stimmten. Mein Freund hat den Kontakt zu seinen Freunden auch verringert, dadurch dass ich nun mal einen sehr großen Teil seines Lebens eingenommen habe. Er schreibt trotzdem noch sehr oft mit allen Freunden und trifft sich auch regelmäßig mit denen (also so wie es sich in einer "gesunden" Beziehung gehört)...

Das einzige Problem: Ich habe keine Person zu der ich eine Beziehung habe wie er mit seinen Freunden.

Er sagt er macht immer am liebsten alles mit mir aber ab und zu will er einfach mal was mit seinen Freunden machen. Ich kann das natürlich verstehen, aber wenn er weg ist geht es mir immer schlecht, weil ich niemanden habe. Ich würde auch gerne dieses Gefühl haben, diese Lust mal wieder etwas mit Freunden zu unternehmen... Eigentlich reicht er mir, er ist alles was ich brauche, aber dadurch dass er seine Freunde hat, brauche ich auch andere in meinem Leben mit denen ich Spaß habe um glücklich zu sein. Ich fühle mich immer als basieren 100 Prozent meines Lebens auf ihn (was nicht so sein sollte) und "nur" 70 Prozent (was ja "normal" ist) von seinem auf mich . So als hätte ich einfach nichts anderes und das ist nicht gesund...

Das schlimmste für mich ist, wenn er mit seinen Freunden feiern geht. Ich kann nicht verstehen, warum er das "braucht"? Er sagt er will einfach Zeit mit seinen Freunden verbringen, aber warum muss man dann denn feiern gehen? Ich habe immer Angst, dass die dann so "oberflächliche Männersachen" machen. Ich hoffe ihr wisst was ich meine? Zumindest schwirren mir da als Frau ziemlich viele blöde Gedanken im Kopf rum und das macht mich ganz verrückt wenn er los ist..

Ich weiß, die einzige Lösung ist für mich wieder Freunde zu finden. Das ist vielleicht auch mal wieder Spaß daran habe etwas mit anderen Leuten zu machen. Dann würde es mir bestimmt besser gehen, das hoffe ich zumindest..

Und nun zu meinen Fragen.. Habt ihr vielleicht ähnliche Probleme oder Ratschläge für mich? Warum bin ich so "unnormal" und so fixiert auf ihn? Wieso kann ich nicht einfach so sein wie er? Er liebt mich so sehr wie ich ihn, aber er hat noch mehr in seinem Leben außer "nur" mich...

Vielen Dank für eure Meinungen

...zur Frage

Will mein Freund mich zu wenig sehen?

Hallo Zusammen! :)

hatte Schonmal etwas ähnliches gefragt, und zwar sehen mein Freund (25 Jahre) und ich ca 4x die Woche (sind seit 4 Monaten ein paar) Ab und zu ist er das ganze Wochenende über bei mir und dann noch in der Woche. Wir wohnen 40‘min voneinander entfernt. Jetzt wird er bald 4x Training haben die Woche.

Mich belastet das. Ich möchte dass er mich IMMER sehen will und immer bei mir sein möchte. Samstag Abend möchte er mit seinen Freunden Fußball schauen anstatt mit mir was zu machen. Ich fühle mich einfach schlecht. Er meint er wird sich immer Zeit für mich nehmen und meint ihm ist das auch sehr wichtig.

trotzdem geht es mir damit immer schlecht weil ich dann nicht verstehe wieso er nicht NOCH öfter bei mir ist...

Was meint ihr dazu??

...zur Frage

Parcouring in Bottrop ohne Vorkenntnisse anfangen?

Hallo, ich bin mitlerweile 20 Jahre alt, schon seid längerem überlege ich mit dem Parcouting mal anzufangen, bei Freunden trifft dies nicht auf Begeisterung das die mitmachen wollen und alleine, ohne Ahnung und Ansatzpunkte was zu starten macht auch nicht so wirklich Sinn und Laune. Kann mir vlt. wer weiter helfen?^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?