Freundin hat sich nach kiffen mit blut übergeben, bitte helft mir wiechtig!

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also, machen wir ein bischen biologie unterricht...

beim kiffen nutz man die droge cannabis, die weiterverarbeitete form das haschisch wird geraucht.

wenn eine person kifft, kann es sein das der dampf/rauch in den magen gelangt & da das sehr ungesund ist kann das blutungen der magenhaut verursachen & sich dadurch auch logischer weise die magensäure mit blut verfärbt. Beim kotzten ist es so, das die Magensäure nach oben getrieben wird & da ja jetz blut drine ist hat sie blut gekozt.

Ich hoffe du hast das verstanden.

P.S. Finger weg von Drogen.

wenn sie nicht zum Arzt will ruf einen Krankenwagen dann muss sie mitkommen.

Tabak hat sie auch erbrochen?? Nikotin ist nämlich eines der stärksten Gifte auf der Welt! Aber wenn es ihr langsam und stetig besser geht... Nur: wenn sie sich nochmal übergibt, ruf den Krankenwagen.

also wenn man Blut kotzt ist das ein Zeichen von inneren Blutungen und dann sollte man eigentlich sofort ins Krankenhaus. Aber ist ja jetzt schon einige Stunden her, trotzdem sollte sie unbedingt noch zu einem Arzt gehen.

sicher das ihr canabis geraucht hatt oder hatt die probleme mit den blutdruck

Was möchtest Du wissen?