Freundin akzeptiert kein Nein... Lösung?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

spontan fällt mir dazu ein: Verwöhnte Göre. Dreh einfach mal den Spiess um und will du ständig was machen. Es gibt aj genug Sachen, die kein oder nur wenig Geld kosten.

Da wirst du klare GÄrenzen deiner Freundin aufzeigen müssen. Das beginnt für dich schon damit, keine Geschenke oder Kleinigkeiten/Gefälligkeiten mehr von ihr anzunehmen. Sage ihr mal ganz klipp und klar, dass du sie als Mensch magst aber dir ihre Überredungskünste und Erpressungsversuche missfallen. Vielleicht kommt sie auf diese Art und Weise immer zu ihrem erwünschten Ziel. Bei dir scheint es ja schon mal prima zu funktionieren. Stelle deine eigenen Wünsche für dich in den Mittelpunkt. Wenn deine Freundin nicht darauf eingehen möchte soll sie es bleiben lassen. Ziehe in der näxchsten Zeit mal dein eigenes Ding durch! Entweder kapiert deine Freundin das andere Menschen auch ihre eigenen Vorstellungen von Freizeit haben oder sie muss mit ihrem Kopf mal gegen deine Mauer rammen. Du selber solltest allerdings wissen was du möchtest. Auch eine Auszeit (von mehreren Wochen) muss von Freunden akzeptiert werden. Lass dich bitte nicht vor den Karren anderer spannen. Denn so etwas ist keine wirkliche Freundschaft.. Überlege dir selber was du möchtest und wie du dein eigenes Ding durchziehen kannst. Du brauchst dabei kein schlewchtes Gewissen zu haben. Es ist dein Leben und deine Freizeit. Du selber entscheidest ob deine Freundin dich mit ihrem Geld regieren/erkaufen kann. Du solltest dich nicht zum Sklaven anderer machen lassen. Sprich mal ein kräftiges Machtwort-wenn sie das nächste Mal wieder angesäuselt kommt und lass sie stehen.

Mach sie darauf aufmerksam, dass jeder Mensch andere Tagesabläufe und Verpflichtungen hat. Sie soll also ihre Lebensweise nicht als für alle selbstverständlich ansehen. Außerdem zeigt ihr Verhalten einen ausgeprägten Egoismus und wenig Respekt vor den Wünschen und Belangen anderer.

Mal schauen, ob sie das dann versteht. Wenn sie weiterhin ellenlang drängelt, würg sie einfach ab und wiederhole das Nein in sehr klarem Ton.

Noch kurz zum hinzufügen: Zum einen fühle ich mich schon so schlecht, wenn ich ihr die ganze Zeit nein sagen muss und zum anderen habe ich Schwierigkeiten damit Nein zu sagen. Das macht die Sache um einiges schwieriger.

was soll es für eine zukunft haben, wenn sie dir jetz schon "zu viel" is?

0

Dieses Mädchen scheint sich Freundschaft zu erkaufen, du musst nun für dich entscheiden, ob du das mit dir machen lassen willst, oder nciht. Oder ob du lieber "frei" sein möchtest, für eine echte Freundin.

genau. sehe ich ähnlich. wenn du dich damit nicht wohl fühlst, solltest du dich von ihr trennen. auf dauer wird es dich nur unglücklicher machen.

1

Du musst mit ihr klar und deutlich reden. Alles lässt sich mti einem Gespräch lösen. erklär einfach das gleiche, was du uns erklärt hast. Wenn es einmal Nein ist dann ist es eben nein. zwingend kann man nicht, das ist unhöflich und respektlos. Sie soll deine Ansichten/Meinungen/Entscheidungen akzeptieren, wie das eine Freundin eben tut. Ansonsten kann ich dir leider auch nicht helfen.

du kommst hier mit deiner frage ganz vernünftig rüber - also sollte deine freundin auch ein vernünftiger mensch sein, sonst würdet ihr ja nicht befreundet sein - also musst du es auf dich nehmen immer mal wieder nein zu sagen und es nach möglichkeit ihr auch immer wieder neu zu erklären, sie wird es mit der zeit begreifen und akzeptieren ohne das ihr beide deshalb die freundschaft beenden müsstet

Ihr bleibt nix anderes übrig, als dein Nein zu akzeptieren. Inwieweit du dich nerven lässt und dikutierst musst du entscheiden. Mir wäre das zu anstrengend - wie du schon sagst: du willst sein, wie du bist.

Ihr das Problem genau so schildern und Ihr die Situation und die Konsequenzen erklären..ansonsten durchgreifen!

Liebe Grüsse

sag ihr ganz klar das "ich brauch mein freiraum und manchmal auch zeit für mich und wenn du das nicht akzeptieren kannst dan möchte ich eine beziehungspause"!

dann sag ihr einfach wie es ist, auch wenn sie beleidigt ist.

und vorallem schau, das du ihr gleich den zahn ziehst, indem du weitere diskussionen abbrichst und sie ignoeirerst.

Was möchtest Du wissen?