Frage zu Deutsch/Aussage?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gewissheiten sind die Dinge, die man weiß. Wenn man sich durch einen Totalverlust somit von allem Wissen verabschiedet, dichtet man über all die Dinge, welche subjektiv oder nicht zu wissen sind. Sprich das emotionale und die Wahrnehmung, alles was Gefühle usw. betrifft. Dadurch erreicht der Dichter die Menschen viel intensiver und bringt sie zu einer Auseinandersetzung mit zuvor möglicherweise noch nicht durchdachten Dingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gutes Dichten fängt damit an, dass du alle Normen, dein ganzen Wissen über Bord wirfst. Erst in dieser neutralen Haltung kann deine Dichtung aufblühen (so ungefähr habe ich das verstanden.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das soll ausdrücken, dass du um gut dichten zu können, du erstmal deinen Horizont überwinden musst.

(So versteh ich das. XD)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?