Frage an alle aktiven Tupperware-BeraterInnen: Wie an neue Buchungen kommen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hoffe, eine Antwort auf diese Frage ist noch aktuell??? Also, ich bin seit Juni2009 bei TW und seit Juli 2010 GB. Flyer verteilen ist schon mal eine nützliche Sache, aber per E - Mail nachfragen bringt nicht viel. Du musst die Leute anrufen und mit den aktuellen Angeboten locken. Der Gutschein zieht doch besonders gut. Ich bringe der Gastgeberin immer ein kleines Geschenk mit, z.B. einen kleinen Blumenstock oder Jahreszeitenbedingt Osterhäschen oder Engelchen, Schornsteinfeger oder ähnliches. Allerdings nichts über 5,00 Euro. Den Gästenlege ich zusätzlich ein kleines Leckerli auf das die Schreibunterlage. Gerne arbeite ich mit der Fragezeichentasche. Die befülle ich mit einem schönen Produkt, mit der Eleganzia - Schale, und stelle sie im Laufe der Party immer mal wieder wo anderst hin. Die Damen werden neugierig und fragen öfters, was es mit dieser Tasche auf sich hat. Erst gegen Ende der Vorführung hole ich die Tasche und biete den Inhalt der nächsten Gastgeberin als Geschenk. Die Investition lohnt sich.

Buchungen bekomme ich auch durch Verlosungen auf Parties: Mache einfach eine bestimmte Anzahl an Losen. Einfache kleine Zettel reichen aus. Gewinne: 3% und 5 % Nachlass auf die Eigenbestellung. Ein TW - Produkt (übriges WKG oder was in der Art - sollst ja net zuviel draufzahlen). Hauptgewinn -- eine Tupperparty mit mir. Vorraussetztung ist, dass alle, die Lose nehmen, die Preise auch annehmen;))

Wenn ich mal nicht mit der Fragezeichentasche arbeite, dann lege ich eine hübsche Geschenkschleife auf irgendein Produkt auf dem Tuppertisch. Im Laufe des Abends lege ich die immer auf ein anderes Produkt und beobachte einfach die Kunden. Man bekommt ja mit, für was sich die Damen besonders interessieren. Irgendwann nehme ich dann ein Teil der Begierde, stelle es dem Gast vor die Nase, lasse es erst einmal stehen und mache meine Vorführung weiter. Verblüffung, Fragende Augen und Verwirrung geht durch den Raum. Dann mein Angebot:" Frau Huber - sie können diesen Artikel von der Liste streichen und diesen, der vor ihnen steht umsonst mitnehmen. Ich schenke ihn ihnen. Wann machen wir denn die nächste Party bei ihnen? Wäre es in 3 oder 4 Wochen recht? Da gibt es bestimmt noch mal einen 30 Euro Gutschein noch dazu!"

Meine Erfahrung zeigte mir, dass ich mehr buchen kann, wenn ich die Gäste mit Geschenken überrasche. Zudem kann ich diese "Lockmittel" als Sonderausgaben oder Werbungskosten geltend machen. Das muss aber jeder für sich selber rausfinden. Mir hilft das jedenfalls enorm. neue Kunden gewinne ich auch durch Servicebesuche. Natürlich bekommt man viele Neins, aber es gibt auch viele Jaaaas und zufriedene Kunden empfehlen Dich auch weiter und buchen Dich immer wieder. Mach Dich wichtig und tu so, als seist Du schon so gut wie ausgebucht. Das hilft auch.

Ach ja - was Deine GB angeht: Egal wie groß die Gruppe ist, jede Beraterin ist ihr Kapital. Besonders neue Beraterinnen benötigen mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung.

Oh Hilfe, jetzt konnt ich mich wieder mal nicht bremsen;))

Hallo Musikus, erstmal danke für die ausführliche Antwort! In der Zwischenzeit hatte ich meine Tätigkeit bei Tupper ruhen lassen, da sich privat sehr viele Veränderungen bei mir ergeben haben (Krankheit im Elternhaus etc). Mir hat es aber in der Zwischenzeit, eigentlich die ganze Zeit, "in den Fingern gejuckt", und ich fange im September wieder mit Tupper an. Allerdings in einer anderen BZH! Mit meiner alten GB hat es wirklich nicht mehr geklappt. Ich hatte einfach das Gefühl, ihr egal zu sein. Sie hatte es nicht mal nötig, mich direkt drauf anzusprechen als sie merkte, dass ich immer seltener zu den Meetings kam und auch keinen Umsatz mehr brachte. Sie wusste sehr genau um die Geschehnisse, die der Grund dafür waren dass ich mich nicht mehr mit vollem Herzen meiner Tätigkeit widmen konnte. Trotzdem hielt sie sich lieber an ihre Lieblinge in der Gruppe, und ich fiel hinten über.

-- Jedenfalls werde ich versuchen, Deine Tipps zu beherzigen und ich hoffe, es klappt im zweiten Anlauf besser!

Nochmal danke und liebe Grüße, K.

0

bist Du schon deine Familie und Bekannten und Freundeskreis durch?? So fängt ja jeder an und meistens ergeben sich dann Party´s in fremde Gefilde

Du kannst auch die Nachbarschaft abklappern, aber ich würde dann nicht nur den "Einleger" (lass Deine BZHlerin nicht hören das Du Flyer sagst ) in die Briefkästen schmeißen, sondern klingel an den Türen, stell dich als Tupperwareberater vor und sage das Du gerade auf Service Tour bist und fragen wolltest, ob es in dem Haushalt Tupperware gibt und meistens kommt man so gleich ins Gespräch. Am besten versuchst du dein gegenüber gleich zu Rekrutieren (auch wenn du vielleicht gar nicht die Absicht hast zu Rekrutieren, weil du nur neue Termine haben willst, aber die ergeben sich eigentlich von ganz alleine, wenn derjenige nicht Rekrutiert werden will, kannst du immer noch sagen: "OK,aber wir Tuppern doch bestimmt zusammen, ich hab da noch einen Termin in den besten Wochen(Geburtstagswochen!!) von Tupperware für sie!!" ( Und dabei immer Nicken) Ein 2. mal sagt Sie/Er bestimmt nicht Nein und Du hast "nur" das Abfallprodukt ---> DIE BUCHUNG!!! Nimm am besten deine GB oder eine Erfahrene Kollegin mit, falls Fragen kommen sollten (z.B.wegen Reklamation!), die Du noch nicht 100% beantworten kannst. Ausserdem macht es zu zweit auch mehr Spaß und man traut sich eher irgendwo zu klingeln und jemanden anzusprechen.

Ruf Kunden an, bei denen Du dich vielleicht melden sollst,wenn z.B. der Ultra im Angebot ist!! Oder nehm Dir aus der Ware die Du liefern sollst mal 1-2 Tüten heraus und liefer die persönlich aus und versuche sie zu buchen, meistens sagen die dann eher einer Party zu als in der großen Runde, wo alle nur die Flecken auf dem Teppich oder die Fliegen an der Wand zählen!!

Auf der Party kannst Du super mit kleinen Geschenken (Haushaltshelfer in einer Wundertüte oder altes WKG hübsch eingepackt!) buchen.

Und nicht fragen,wollen wir auch mal zusammen Tuppern oder wer möchte die nächste Gastgeberin sein,sondern ganz gezielt die Gäste ansprechen: Frau Meier, wann Tuppern wir zusammen??? Und vergess die Gastgeberin nicht: Frau Krause,war doch nett,nächstes Jahr, gleiche Zeit?????

So ich hoffe ich konnte Dir ein paar Anregungen geben. Schreib doch dann mal, womit du Erfolg hattest!

Viel Glück lg Tanja

Das klingt nicht gut. Liegt es vielleicht an dir? Wichtig ist: -immer gepflegt sein - viel Humor haben - ist deine Party wirklich ansprechend oder besuch doch mal eine Party von einer erfolgreichen Kollegin - die Leute nicht bedrängen sondern nett fragen - nach der Party Bewertungszettel rumgehen lassen (was war gut was war schlecht?)

Viel Glück

Du machst eigentlich alles richtig. Aber... wahrscheinlich wirkst Du etwas verzweifelt. Meiner Erfahrung nach tuppern Gastgeberin am liebsten mi erfolgreichen Beraterinnen. Also achte darauf, daß Du jedem einen Gefallen tust, wenn er Dich als Beraterin haben kann. Ein volles Datenbuch mit den offenen Terminen an denen Du am liebsten tuppern möchtest. Termine sind knapp! Und auf der Party immer die Damen einzeln ansprechen und entweder/oder Termine anbieten. Ich weiß, es klappt nicht immer. Du brauchst etwas Geduld und dann wird das schon. Schade, daß Dich Deine Gruppenberaterin so im Stich läßt. Sprich mit Deiner Bezirkshändlerin, vielleicht kannst Du ja bei einer anderen Gruppenberaterin mit an einen Info-/Messestand. Dann bekommt Deine GB auch mit, daß es Dir Ernst ist. Denke daran, was immer auch passiert, es hat seinen Grund. Auf keinen Fall etwas erzwingen wollen, biete auch Vorführungen in weiterer Zukunft an, z.B. im Januar, das klappt meistens besser und ist ja auch eine wichtige Tupperzeit. Biete auch Vorführungen bei Dir zuhause an. Wer nicht selber Gastgeberin sein will kommt vielleicht gern zu Dir nach Hause. Biete z.B. einen Tag abends und den nächsten Tag den Nachmttag an. Evtl auch alles an einem Tag, dann kannst Du alles stehen lassen, ist aber sehr anstrengend. Und für die beiden schnellsten Buchungen in den nächsten 3 Wochen gibt es einen Tupperbehälter geschenkt. Viel Erfolg und noch mehr Geduld. Renate

Hallo Katie, bin selbst Gb und kenne die Startschwierigkeiten. Manchmal ist es einach die Art der Fragestellung, die es den Knden ganz leicht macht eher "nein" zu sagen.Wenn deine GB keineZeit hat, frag sie nach einer Kollegin die gut bucht. Sie wird dir sicher gerne helfen. Geh mal mit deiner Gb auf eine Vorführung, sie zeigt dir wie es funktioniert. Bitte sie auf einem Gruppenmeeting ein Telefontraining zu machen... Du mußt dir doch auch nicht jedes Muster kaufen, leih es dir und zum Meeting in einer Fahrgemeinschaft, spart nicht nur Sprit,macht Spaß und gibt neue Ideen Und hab Geduld!! Ganz viel Erfolg wünsch ich dir!!!