Ich bin eine neue Tupper Beraterin und brauche Tipps

4 Antworten

Hallo, ich bin seit 20 Jahren begeisterte Tupperware-Beraterin und finde überhaupt nicht, dass der "Boom" abnimmt. Grundsätzlich buche ich immer (und eigentlich ausschließlich) auf den Tupperpartys selbst. Da du neu im Geschäft bist, sind deine ersten Kundenkokntakte natürlich deine Familie und deine Freunde. Sprich darüber, dass du gerne mit Tupperware Geld verdienen möchtest, dann sind sie sicher bereit, für dich eine Party zu organisieren. Bitte darum, auch ein/zwei Leute einzuladen, die du nicht kennst. (Die Freundin oder Omi kann ja ruhig noch eine Freundin oder ihre Nachbarin mitbringen.) Und deine Gastgeberin soll schon mal mitüberlegen, wer die nächste Tupperparty veranstalten könnte. Lass dir auf gar keinen Fall die Freude am tuppern nehmen, denn die positive Ausstrahlung ist das wichtigste. Sei auf den Partys auch ehrlich: wenn du etwas nicht weißt, sag das auch. Erkundige dich später über das Produkt und ruf die Kundin zurück. So hast du einen persönlichen Kontakt hergestellt und vielleicht will sie ja dann auch mit dir tuppern. Ich selber arbeite auch mit einem "Wunschbuch". Dort notiere ich, wenn mir eine Kundin sagt, dieses oder jenes Produkt fände sie schon schön, aber es ist ihr zu teuer oder sie hätte es gerne in einer anderen Farbe. Wenn das entsprechende Produkt dann ins Sonderangebot kommt oder in ihrer Lieblingsfarbe erhältlich ist, melde ich mich bei ihr. Das ist zwar noch keine Garantie, für einen Kauf, aber die Kundin weiß, dass ich mich um sie kümmere! Und noch etwas: Geld verdienen ist schön, aber wenn es am Anfang noch nicht so läuft, sei nicht enttäuscht. Wichtig ist erst mal, dass du auf den Partys "übst". Du kannst auch öfter zu dir nach Hause einladen - da bist du auf sicherem Terrain. Außerdem helfen dir sicherlilch deine Gruppenberaterin oder Bezirkshändlerin, wenn du Fragen hast! Dann also viel Erfolg bei deinen nächsten Partys!!

Hmmm - ich will Dich ungern demotivieren, aber ich befürchte, der Tupperboom ist langsam (oder längst) vorbei. :( Mittlerweile werden von Mitbewerbern durchaus gleichwertige Produkte zu wesentlich günstigeren Preisen angeboten. Zudem hat sich die Tupper-Produktpalette dermaßen erweitert, ohne in den neuen Kategorien wirklich innovativ zu sein, so dass das Image eher gelitten hat, als den Kreis der Tupperbegeisterten auszudehnen.

Ich wünsche Dir trotzdem viel Erfolg - sei aber nicht enttäuscht, wenn es nicht so gut laufen wird, wie Du Dir erhoffst.

Bin auch neu in der Tupperbranche.Mein Start war sehr gut gewesen,hatte 14 Gäste und auch zwei Buchungen.Hatte jetzt am Freitag die vierte Party mit einem guten Umsatz,jedoch keine Buchung.Dann am Sonntag bin ich 60 km gefahren zu einer Gastgeberin.Diese hatte auch gut eingeladen:Allerdings nur junge Mamis,die eigentlich garnichts kaufen wollten,lediglich das Gestgeschenk abgreifen wollten.Sie wollte auch keine Partys buchen,da Sie ja alle ein und dieselbe Beraterin bereits hätten.Könnt euch denken,ich war frustriert,der Umsatz unter 100 Euro.Promt kam der Anschiss meiner Gruppenberaterin,(die ich mir eigentlich selber im Internet gesucht habe,weil ich wieder tuppern wollte.)Ich bin so unglücklich mit ihr.Eine Party unter 200 euro sei keine Party.Punkt.Boah,ich habe so einen Hals.Und wenn ich frage,ob Sie mir vielleicht mal Tips geben könnte,hat diese Dame keine Zeit.Ich suche schon den ganzen abend in You tube,ob ich irgendwo einen Film über einen richtig gehaltenen Tupperabend finde.Nix..Vielleicht mache ich ja Fehler,die ich nicht erkenne.

Beziehungspause - Was tun nach 1 Woche und Abiball?

Hallo,

seit einer Woche haben ich und meine Freundin eine Beziehungspause. Ich war noch nie ein Freund davon. Sie wollte eine da es nicht mehr so dolle lief und sie wollte erstmal einen klaren Kopf bekommen sagt sie. Sie sagte auch das sie mich liebt und es so retten will. Ihre Probleme waren das wir uns seltener gesehen haben in letzter Zeit und ich auf Partys öfters betrunken bin und ich in letzter Zeit nicht genug rede.

Das ist jetzt 1 Woche her, leider war am letzten Samstag auch ihr Abiball. Ich fühle mich deswegen irgendwie aus einer wichtigen Erinnerung ausgeschlossen und weiß nicht was ich nun tun soll. Ich möchte mich bei ihr melden. Da ich mich aber wegen dem Abiball vor allem so komisch fühle und sehr unsicher bin, weiß ich nicht wie ich reagieren soll. Könnt ihr mir vlt Tipps geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?