Feuerzeuggas eingeatmet. Ist das schlimm?

5 Antworten

Es ist vollkommen unbedenklich. In Feuerzeugen wird Benzin verwendet, was durch seine starke Flüchtigkeit schnell entwicht und als Gas genutzt wird.

Eine kleine Menge davon macht keine großen Probleme. Wenn du dich in der Nähe einer Zapfsäule einer Tankstelle aufhältst, atmest du davon viel mehr ein und dort kippst du in der Regel auch nicht sofort um.

Also wenn es dir gut geht, brauchst du dir keine Sorgen machen ;)

Klar. Benzin. Krebserregend, giftig und nebenbei auch noch ein Rauschmittel. Ach ja, Fette löst es auch ganz gut (und was ist ein Hirn schon anderes als ein großer Knubbel spezialisierter Fettzellen?).

Abgesehen davon sind Gas-Feuerzeuge mit... äh... könnte es etwa Gas sein? gefüllt. So wie in Butan/Propan.

1
@noses

ja es war ein Gasfeuerzeug, und es geht mir auch gut, war auch nochmal extra an der frischen luft direkt :)

0
@noses

Wo steht denn in der Frage, dass es ein Gasfeuerzeug ist? Also spar dir deine ironische Art, ich versuche nur zu helfen.

Und Hirn besteht nicht hauptsächlich aus Fett, die Nase leitet solche Gase auch nicht direkt zum Gehirn und (nach deiner Aussage) löst es dann auf. So einen Unsinn habe ich echt noch nie gehört.

Hast du um die Uhrzeit nichts anderes zu tun, als so zu tun, als wüsstest du alles besser? Benzin verflüchtigt sich und bildet in Verbindung mit Luft ein Gas.

0
@Threat11

naja es war tatsächlich ein gasfeuerzeug muss ich sagen ^^

0
@stylu77

Ja, das habe ich jetzt auch erfahren, da du es ja kommentiert hast. Dennoch war es zuvor nicht klar und damit nur eine Vermutung, auf der seine Behauptung basiert.

0
@Threat11

Da hast du natürlich auch recht, aber lass uns doch die Gemüter wieder beruhigen. Und vielen Dank für deine Mühen. :)

1

Benzin , Diesel etc ist Krebs erregend , da du aber nicht viel eingeatmet hast ist das nicht so schlimm...

Ein PKW oder LKW der neben dir fährt ist gefährlicher ;)

Aber sofort sterben wirst du nicht dran ;)

Schädlich für wen? Es ist halt ein Treibhausgas und wäre verbrannt als Kohlendioxyd sicherlich weniger schädlich (aber deswegen solltest Du es nicht anzünden, während Du es in der Lunge hast, das wäre doch etwas übertrieben).

Schädlich für Dich? Wenn Du statt Sauerstoff etwas anderes atmest, fehlt er Dir irgendwann. Ansonsten ist das Zeug (wenn man nicht gerade einen Zündfunken liefert) relativ harmlos, sonst würde man es nicht als Treibgas in Spraydosen einsetzen.

Frag die Wikipedia nach Butan und Propan.

Was möchtest Du wissen?