Fettige Haare?nass machen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kann man machen, auch nur mit sehr nassen Händen durch das Haar strubbeln, oder mit einer Shampoo-Bürste. http://www.amazon.de/Denman-D6-Shampoob%C3%BCrste-silber/dp/B001BY22IW . Die werden dadurch allerdings nicht so sauber wie mit Shampoo. Aber darauf kommt es ja nicht an. Viele Langhaarige überbrücken damit schon mal einige Tage, indem sie nur die Kopfhaut durchnässen, nicht den Rest der Haare.

Hallo Lamo1,

sicherlich kannst Du dir Deine Haare zwischen durch nass machen,es ist ja nur Wasser,das kann nicht schaden,ich möchte Dir dennoch ein paar Tipps geben wie Du das Problem Deiner fetten Haare vielleicht ganz beseitigen kannst.

Welche Haar Pflege Mittel verwendest du denn?-sie sollten ohne Silikon sein,weil:

Silikone sind mikroskopisch kleine Kunststoff artige Kügelchen,die eine Schutzschicht um die Haare legen,die zu einem festen Bestandteil des Haares wird.Diese Schicht verhindert irgendwann,dass andere Pflege Produkt von den Haaren aufgenommen werden kann . Silikone können Allergien und Schuppen auf der Kopfhaut erzeugen und das Haare Färben-und Tönen kann erschwert werden.

Zu heißes Föhnen kann die Kopfhaut und die Haare austrocknen und zu Spliss führen,deshalb ist es besser die Haare nur lauwarm oder gar nicht zu föhnen.Je trockener die Kopfhaut wird,um so schneller produziert sie Talg (Fett) nach.

Ich nenne Dir einige Mittel,die Du gegen Deine fette Kopfhaut anwenden kannst ,mit natürlichen Inhaltsstoffen.

-1 bis 2 Mal die Woche anwendbar-die Zitronen Packung-dazu den Saft von 1 bis 2 Zitronen in die trockenen Kopfhaut massieren und nach ca 20 Minuten auswaschen,

-250 ml Wasser und den Saft von 1-2 Zitronen als Spülung,nach jeder Haarwäsche,wieder ausspülen,

-1 TL Brennnessel ,1 TL Kamille,1 TL Rosmarin ,ein wenig Obstessig mit 100 ml kochendem Wasser vermischen ,abkühlen lassen,abseihen und als Tinktur verwenden-NICHT auswaschen,

-zwischen durch auch mal die Haare nur mit Kamillen Tee waschen,die Kamille beruhigt die Kopfhaut.

-ein gutes Shampoo gegen fettige Kopfhaut ist das Rosmarin Haarwaschmittel von Weleda-dm Markt.

Gruß Athembo

Hi, ich habe das Problem, seitdem ich aus dem Urlaub zurückgekommen bin und sich meine Haare da ans Shampoo gewöhnt hatten.

Die Haare gewöhnen sich ans "Waschmittel", von daher, solltest du 2-3 verschiedene Shampoos zu Hause haben, die du immer abwechselnd nimmst. DAs sollte nach einiger Zeit helfen.

Du solltest auch auf deine Gesichtshaut achten - wenn du viele Pickel hast oder fettige Haut, wirst du auch einen Talgüberschuss auf der Kopfhaut haben, und das sorgt für Fett. Das mit dem Babypuder ist ein guter Tipp, und in Drogeriemärkten gibt es auch Trockenshampoos, die man einkämmt. Einfach mal versuchen.

Probiers mal an dem tag, an dem du sie nicht wäscht, mit Baby-Puder (ganz leicht an den Ansatz und dann bisschen mit Kämmen verteilen). das nimmt die Feuchtigkeit auf und reduziert den Eindruck der Fettigkeit. Bei mir hilft das ganz gut. Habe es auch geschafft, meine Haare nur alle 2 Tage zu waschen, ist einfach besser.

Lamo1 19.09.2013, 22:55

Danke, probiere ich morgen direkt mal aus :-)

Nur ich habe dunkle haare, fällt das dann nicht auf ? :/

0
FellZunge 19.09.2013, 23:00
@Lamo1

oh, da hab ich leider keine Erfahrung, hab mittel bis hellblonde haare, aber eigentlich sollte das nicht auffallen!! am anfang sieht man es ein bisschen, aber wenn du es verteilst, dann nicht mehr! auf jeden fall viel erfolg dir

0
Lamo1 19.09.2013, 22:55

Danke, probiere ich morgen direkt mal aus :-)

Nur ich habe dunkle haare, fällt das dann nicht auf ? :/

0

Hey, wenn du deine Haare jeden zweiten Tag mit shampoo wäschst, dürften deine haare nicht nach einem Tag schon wieder ganz fettig sein. Fu kannst sie zwar mit Wasser abwaschen aber daran gewöhnen werden sie sich nicht. Nimm einfach trockenshampoo das kann man in die Haare sprühen, so sehen sie nicht mehr fettig aus :) lg hope

Lamo1 19.09.2013, 22:59

Kannst du ein gutes Trockenshampoo entfehlen?:-)

Ich habe schon eins getestet , aber das ist nicht so gut.

Man kann es nicht vernünftig rauskämmen,also es bleibt "weiß" und die fettigen stellen sind auch noch zu sehen -.-

0

Bei mir war das auch so ;) Bin dann zum Hautarzt und der meinte "Da hilft nur jeden Tag waschen" jetzt sind sie eigentlich immer schön :)

Wenn man die Haare nass macht, kann man sie auch gleich täglich waschen. Wäre bei dem Problem mit Sicherheit die beste Lösung.

Was möchtest Du wissen?