feste Zahnspange noch mit 18?

4 Antworten

Nimm dir die spange. Ich war fast 17 als ich meine bekam und als erste veränderungen zu sehen waren, war ich soo dankbar,froh und erleichtert dass ich die spange habe.

Ich kann deine bedenken voll und ganz nachvollziehen, aber glaub mir, die schmerzen etc. Sind es wert. Und die 2 jahr vergehen soo schnell, und mal unter uns: es juckt wirklich niemanden auch wenn man in dem alter ne spange hat, es ist ja immerhin nichts schlechtes und man hat es nur eine begrenzte zeit.

Tu dir den gefallen und nimmm die spange! (Bevor die kassa die kosten nicht mehr übernimmt)

Viel erfolg du bereust es sicherlich nicht :)

Frage deinen alten KFO nach den Modellen. Wenn ich mich recht erinnere, muss er die 10 Jahre aufheben, mindestens aber 5 Jahre,  so wie alle anderen Behandlungsunterlagen auch. Du hast das Recht, dir die Modelle und evtl. Röntgenbilder aushändigen zu lassen. Wenn du sie nicht bekommst, kann der neue KFO die Unterlagen anfordern.

Anhand der Modelle kann man auch als Laie sehen, was sich durch die bisherige Behandlung an deinem Gebiss verändert hat.

Ich würde bei der Kasse anrufen und den Fall schildern. Immerhin hat die deine Behandlung 4 Jahre bezahlt. Evtl. wird ein Gutachter eingeschaltet wenn das Ergebnis wirklich so katastrophal ist. Davon hängt es ab, inwieweit die Kasse die weiteren Behandlungkosten übernimmt.

Es ist überhaupt nicht bescheuert, egal in welchem Alter, mit einer Zahnspange rumzulaufen. Schließlich willst du für den Rest deines Lebens ein funktionelles Gebiss haben. Besonders die richtige Verzahnung der Seitenzähne ist wichtig, sonst bekommst du mal Probleme mit deinen Kiefergelenken, und durch die falsche Belastung beim Kauen kann es frühzeitig zu Knochenabbau an den Zähnen kommen. 

Eine KFO-Behandlung ist nicht nur wichtig für schöne gerade Zähne, sonst würde die Kasse die Kosten nicht übernehmen..   

Hey,
Vor etwa einem halben Jahr ging es mir wie dir. Ich hab mir gedacht, jeder würde mich anstarren, weil ich 17/18 wäre und alles. Dann ging alles ganz schnell und vor fast 4 Monaten (knapp 3 Wochen vor meinem 18. Geburtstag) saß ich dann beim Kieferorthopäden und hab meine Zahnspange bekommen. Meine Brackets sind oben weiß. Ich saß da und hab fast geheult, weil ich so unglücklich und traurig war. Es wurde nicht besser, als dann angefangen hat mein Kiefer weh zu tun. Ich hab meine Spange Donnerstags bekommen und montags begann die Schule wieder. Man. Da War ich vielleicht nervös. Aber alles ging gut. Niemand hat doof geguckt. Manche haben gefragt, seit wann ich denn eine Spange habe und alles. Aber niemand hat einen dummen Kommentar angegeben.

Merk dir: in dem Alter ist man eigentlich aus dem Alter draußen, in dem man über so etwa definiert wird.

Nach diesem Tag ging es mir besser. Die schmerzen wurden auch langsam besser und nach und nach hab ich mich dran gewöhnt.

Heute kann ich dir sagen: mach es, solang dir Krankenkasse es noch bezahlt. Du wirst glücklicher sein. Anfangs hatte ich wirkliche Probleme mit offenem Mund zu lachen. Aber heute hab ich mich daran gewöhnt und überhaupt keine Probleme mehr.

Wenn du sonst noch Fragen hast, können wir uns gerne weiter austauschen☺

Ich hatte auch eine feste zahnspange gehabt,....Fand es am anfang ziemlich  unangenehm. Ich bekam die zahnspange ziemlich spät, (17) da meine milchzähne ziemlich lange drin waren..  Aber mit der zeit  war es garnicht so schlim wie ich es dachte... Klar sah es doof aus , doch was solls... Ich fand schiefe Zähne schlimmer als wenn ich noch mit 20 einer spange rumlaufe sollte .. Jetz habe ich schöne gerade Zähne ;) 

Was möchtest Du wissen?