FAR CRY 5 was nervt euch am meisten?

7 Antworten

Ich finde das Spiel ganz ok, sobald man aber vom weg abweicht und sich in der Welt umguckt wird's schnell sehr schlecht.

Objekte despawnen oder spawnen direkt vor der Nase. So kann es passieren, dass man einen Helikopter neben einem Haus sieht und diesen für seine Flucht einplant. Dann greift man an, macht alles platt und der Heli ist einfach weg.

Oder man jagt Tiere im Wald und sie verschwinden einfach.

Das funktioniert übrigends auch andersrum. Versucht man einen Außenposten lautlos zu übernehmen fällt einem schnell auf, dass Gegner einfach so hinter einem spawnen können und einen so entdecken.

Als Beispiel hier eine Situation von gestern: Ein kumpel und ich versuchen einen Außenposten ein zu nehmen er geht vor und schaltet lautlos einen Gegner aus. Als er näher ran geht um die Leiche zu verstecken sehe ich wie direkt hinter ihm ein Gegner spawn und sofort Alarm schlägt.

Sowas passiert fast jedes mal wenn man versucht einen Außenposten ein zu nehmen.

Es gibt noch sehr viele weitere Punkte die mich daran stören und an denen man sieht, dass die Devs keine Zeit/Lust mehr hatten das Spiel vernünftig fertig zu stellen, allerdings ist mein Beitrag jetzt schon etwas lang. Trotzdem ist Far Cry 5 ganz ordentlich

Fazit: 7/10

das war in FC4 auch schon so

0

Das Spiel ist viel zu einfach. Die KI ist richtig dämlich. Die Waffen sind viel zu stark, man kann sich von Anfang an gleich die beste Sniper kaufen. Wenn ein Baum verbrennt, bleibt er samt blättern stehen, er wird nur schwarz. Die Story mag ich auch nicht.
Meiner Meinung nach gute Ansätze, aber an den falschen Stellen gespart.

Achja genau und es nervt, dass die ganze Zeit random Sachen spawnen bzw despawnen. Vorallem beim jagen nervt es wenn man nurnoch einen Treffer mit dem Bogen braucht, das Tier aber wegrennt, man selbst hinterher, es aber auf einmal einfach despawnt.

0

ja, das mit den Waffen fand ich zumindest im Vergleich zu FC4 hier einfach nur Mist.

0

dann quatsch doch die NPC an und klicke auf ESC, dann erscheint eine Anzeige, dass bei einem ESC der Dialog übersprungen wird. D.h. mit zweimal ESC drücken wird der Dialog übersprungen und der NPC sagt dann auch etwas in diese Richtung. Das geht also sehr flott. So wie du schreibst scheinst du ein bisschen überfordert von dem Rummel drumherum zu sein. In FC4 z.B. gab es wesentlich mehr Tiere, die herumgewandert sind und gestört haben. Dagegen ist es in FC5 fast schon einsam. Die Map kann man in Ruhe anschauen, da während dieser Zeit die NPC inaktiv sind und nur die Map aktiv. Und wenn du ständig zwei Helfer bei dir hast, einen auf dem Boden und einen in der Luft, dann beseitigen die auch das Ungeziefer, das ab und an auftaucht.

Es ist auch völlig verständlich, dass auf dem Weg zu Missionen viel passiert und viele andere Dinge von der eigentlichen Mission abhalten. Mit der Zeit legt sich das und man hat auch die Möglichkeit von Fast Travel oder auch einen Base Jump und kann dann direkt zur Mission fliegen. Oder man wählt Adelaide aus und lässt sich bequem zu Mission fliegen.

Das man beim plündern oft die Waffe wechselt und Flugzeuge nerven, man muss ständig einen Raketenwerfer deswegen mitschleppen. Die Eigenschaften der Waffen wie bei MP5 oder AK, trotz verschiedner Ausführungen gleich sind. Mit den npcs reden für Quest Aufgaben finde ich nicht schlimm, ist ja in den meisten Games so. Was ich übertrieben finde ist die Menge an Helfern die man anwerben kann. Die Menüführung finde ich ein bisschen schlecht gestaltet und unübersichtlich, man muss sich erst dran gewöhnen. Ansonsten Top Game.

ja stimmt, das mit dem waffe wechseln gehört auch noch mit in meine aufzählung. das nervt auch echt enorm. hatte folgende absolut damliche situationen 1. habe einen gefallenen npc wieder hochgeholfen. hab beim anreden versehentlich seine waffe aufgenommen und er weiderum hat dann meine ak mit allem zip und zap in händen gehalten. also musste ich ihn umlegen um meine waffe zurück zu erhalten. 2. konnte einen npc nich anlabern weil er in mitten einm haufen sturmgewehren stand. als musste ich jede waffe einzelnd aufheben und weiter wegwerfen bis mir "E" reden angezeigt wurde -.-

0

Das spiel an sich ist absolut super aber das man wenn man irgendwo hingeht immer von allen Seiten schon auf dem Weg dahin angegriffen wird nervt ein bisschen.

wenn du zu schwach auf der Brust bist dann spiele doch lieber Schach.

Ach nein, da musst du ja denken ... naja, dann geh eben zurück nach Timbuktu und zähle Schafe

0

ich meine das es ewig dauert bis man in manchen Gebieten irgendwo hinkommt

0
@Tarikinan

Skydiving, Fasttravel ... schneller geht es nicht!

0

Was möchtest Du wissen?