Fange als Erzieherin an zu arbeiten- bekomme gleich eine eigene Gruppe, hat jemand Tipps?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte meine erste eigene Gruppe mit 22 Jahren! 17 Kinder und auch ein Wechsel in einen neuen Kindergarten wo ich niemanden kannte! Deine Befürchtungen kann ich voll und ganz verstehen, so ging es mir auch. Vorallem mit den Eltern. Aber zum Schluss wird es nur halb so schlimm! Sei aufgeschlossen und gehe auf die Eltern zu, sie werden sich alle an dich gewöhnen und es gibt auch viele Eltern, die das richtig gut finden, dass jemand jüngeres die Gruppe schmeißt! Und den Ablauf und alles was dazu gehört, wirst du schon meistern! Denk dran das du so dein Ding mit durchziehen kannst und Sachen (Tagesablauf,Rituale, Regeln) die dir wichtig sind, gut mit einbeziehen kannst! Und bei fragen hast du demnächst bestimmt ein paar liebe Kollegen, die dir mit Rat und Tat zur Seite stehen und deine Fragen gerne beantworten und dir helfen! Ich wünsche dir einen guten Start!

Hallo Cooki,

ich kann Deine Ängste und Befürchtungen verstehen.

Aber sieh mal, Du hast den Job bekommen, weil man es Dir zutraut. Denn jemandem, dem man nichts zutraut, würde man die Stelle nicht geben.

Die Kids sind auch in der Eingewöhnungsphase, quasi so wie Du auch. So könnte ihr Euch langsam an einander gewöhnen und Du kannst direkt die "Marschroute" vorgeben.

Gut, die Eltern mögen vielleicht etwas irritiert gewesen sei über einen "Neuling" als Chef. Ich würde Dir empfehlen möglichst schnell einen weiteren Elternabend zu veranstalten. So können Dich die Eltern rasch kennen lernen und ich bin mir sicher, dass die Verunsicherung auf beiden Seiten so schnell verfliegt.

Und wenn Du in den ersten 3 Monaten jemanden an Deiner Seite hast, bist Du ja nicht vollkommen aufgeschmissen. Auch wenn alles anfänglich natürlich nervenaufreiben, unbekannt und anstrengend sein wird.

Ich drücke Dir die Daumen, dass alles gut geht. Nur Mut!!! Das wird sich schon einpendeln.

Gruß und einen schönen Abend noch

Was möchtest Du wissen?