Extruder knackt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Neben den schon geschriebenen Antworten fällt mir noch folgendes ein:

  • Düse verstopft / defekt
  • Schlauch zwischen Extruder und Düse beschädigt
  • Transportrad im Extruder verschliessen / unbrauchbar / verscmutzt
  • Filament mit schlechter Maßhaltigkeit
38

Danke für den Stern und was war die Ursache?

0

Ein klackernder Extruder kann verschiedene Ursachen haben:

a.) Es wird mit zu viel Filament gedruckt. Das kann nicht aufgebracht werden, weil unter der Düse schon was ist, sie wird im Prinzip "zugehalten", und der Schrittmotor kann die Kraft nicht aufbringen.

Wichtig ist es, den Extruder zu kalibrieren, also zu schauen, ob 10mm Filamentvorschub auch wirklich 10mm entsprechen.

b.) Es wird zu schnell gedruckt, und ein Schrittmotor hat bei schnellen bewegungen weniger Kraft. Auch wird deutlich mehr Kraft benötigt, wenn man das Filament schnell durch die Düse drücken möchte. Sonst wie a.), der Schrittmotor sprint zurück

c.) Die Elektronik ist zu "weich" eingestellt, also ist der maximale Strom, der dem Schrittmotor geliefert werden kann, zu gering eingestellt.

Auf der Steuerplatine sind meist solche kleinen Platinen, Pololu genannt, die haben kleine Potenziometer. Da kann man den maximalen Strom einstellen, bitte danach Googeln, um eine Anleitung zu finden. Zu hoch eingestellter Strom kann zum Zerstören des Schrittmotors oder/und der Elektronik führen.

Auch eine zusätzliche Kühlung des Schrittmotors kann hier helfen.

Natürlich kann auch ein falsch geleveltes Heizbrett zu einem Klackern führen,d ann aber meist nur bei der ersten Schicht. Die Düse sitzt so dicht über der Druckplatte, dass das Filament nicht einfach ausströmen kann, der Schrittmotor macht dann auch diese klackernden Geräusche.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

kann viel sein,

Wasser im Filament,

hotend zu heiß.

Luftblasen im Filament

falsch gelevelt und Rückstau im Extruder..

suchs dir aus

allerdings ist das leveling nur beim ersten layer relevant da er danach ja sowieso auf die eingestellte layerhight fährt, egal wie schief das Bed ist.

2

Der Motor ist getrennt von dem hotend durch einen Schlauch nur der Motor knackt ich kann auch sehen das es im Prinzip über das Filament rutscht

0

Anet A8 Druckproblem?

Seit rund zwei Monaten bin ich im Besitz eines Anet A8. Er hat von Anfang an sehr gute Druckergebnisse geliefert doch nun habe ich zwei Probleme. 1. Mir ist aufgefallen das das Heizbett sich in der Mitte senkt bzw der Extruder sich hebt. Also alle vier Ecken gelevelt und in der Mitte zu viel Abstand zum Extruder. 2. Mein zweites Problem ist das der Drucker manchmal einfach nicht genug Filament ausgibt und er dann über die Druckplatte fährt und natürlich nicht druckt. Vieleicht hängt es mit Problem eins zsm aber wenn ich an einer Ecke drucke geht es auch nicht. Irgendwann dann kommt was haftet aber nicht an der Druckplatte. Manchmal funktioniert er dann wieder einwandfrei. Hoffe ihr versteht meine Probleme. Bei Fragen bitte Fragen. Euer TekkieTim

...zur Frage

Wieso kommt kein Filament aus der Düse?

Hallo,

habe gestern meinen GIANTARM® 3D-Drucker Mecreator 2  von Amazon bekommen und getestet... Die Testdrucke liefen einwandfrei ab. Als ich dann Stunden später was eigenes Drucken wollte, kam so gut wie kein Filament mehr aus dem Extruder, das selbe bei den Versuchsteilen... es kam fast nix.

Mein erster Gedanke, etwas ist verstopft. Also habe ich alles zerlegt, gesäubert, geprüft, ob das Filament problemlos durch alle Bauteile kommt und alles wieder wie vorhin zusammengebaut.

Beim nächsten Versuch wieder das gleiche... fast kein Filament. Der Vorschubmotor läuft ohne Probleme und presst das Filament händisch angesteuert anscheinend ausreichend durch die Düse.

Was kann da los sein?

Danke!

...zur Frage

3D Druck CR-10 Filament?

Hab mir vor kurzem den CR-10 gegönnt. In der Lieferung war das Filament "Rohr" bzw die weiße Hülle wo das Filament zum extruder gelangt an der Stelle beim Motor lose. hab das einfach reingesteck und hat auch eine weile funktioniert, jedoch hat es sich jetzt einfach im Druck gelöst.
Jemand eine Ahnung wie man das befestigt?
Mit Kleber würde ich nur ungern arbeiten da ich angst habe das Loch zu verkleben

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?