5 Antworten

Halt eben, indem Du nicht mehr knackst. Aber selbst, wenn Du mit Gewalt nicht knacken willst, kommt mal die ein oder andere Situation, wo Die Gelenke schon fast, je nachdem welche Bewegung Du tust, von alleine knacken.

Ich knacke seit dem Kindergarten und bin jetzt 40 Jahre. Bei mir knackt alles, was nur knacken kann.

Und wenn Du mal googlest, dann kannst Du auch nachlesen, was dieses "Knacken" wirklich ist und wirst auch lesen können, dass es, entgegen den ganzen Behauptungen, nicht schlimm ist. Ich habe noch nichtmal ansatzweise Wasser in den Gelenken.

Also mach´ Dir keinen Druck. Wenn Du nicht mehr knacken willst, lass es. Wenn es dochmal knackt, dann ist es halt so, dann passt Du das nächste Mal wieder auf. LG

Wenn du merkst dass du es gerade machst nicht mit den anderen Fingern weitermachen. Kenne das auch aus eigener Erfahrung. Manche in meiner Klassen sagen die müssen das machen. Nach dem Motto sonst sterbe ich.

Beschäftige deine Finger einfach am besten immer mit etwas anderem(aber aufpassen dass du dabei nicht nach etwas Neuem 'süchtig' wirst).

Ich habe das Problem auch. Aber es ist nicht einfach. Bin ehrlich gesagt auch süchtig danach. Man braucht einen Starken Willen sonst packst des nicht. Denk nicht dran. Oder steh für 3 Sekunden auf den Zehn. Das hilft bisschen

Ich auch, ich hab jemanden der das total hasst und mich jedes mal daran erinnert hat.

Mittlerweile mach ich es nicht mehr

Indem man es will - wie sonst?

es ist eine Sucht für mich ich kann nicht aufhören auch wenn ich es möchte.

0

Was möchtest Du wissen?